26 Mai 2010

Wenn man es mal so betrachtet ist jeder Mensch ein Buch. Denn jeder Mensch erzählt eine andere Geschichte, so wie die 2434556 Bücher die hier auf der Welt existieren ... Das Äußere einer Person, ist mit dem Umschlag eines Buches vergleichbar. Denn schon an dem äußeren einer Person, entscheiden wir ob diese für uns interessant ist und wir sie näher kennen lernen wollen, oder nicht .. so wie mit dem Buch, hier aber entscheiden wir nach dem Buchtitel, oder des Titelbildes, was das Buch trägt. Aber um es noch genauer zu betrachten, ist es nicht eigentlich absurd Menschen, bzw Bücher nur nach dem Äußeren zu unterscheiden .. Oder nur über die Kritik oder Gerüchte zu entscheiden, dass das Buch oder die Person hart ausgedrückt, scheiße ist? Aber ich glaube, diesen Charakterzug, Menschen oder andere Sachen nur erst Oberflächlich zu betrachten, besitzt jeder, meines Erachtens. Jedoch gibt es auch die Menschen, die immer nur das Gewicht auf ihre erste Meinung legen und sich nicht davon abbringen lassen. Und geben dem Menschen der sich unter dieser Oberfläche verbirgt, keine Chance um sich vielleicht doch noch zu einem anderen Menschen zu entpuppen.
(C)