26 Januar 2011

W O R T F E T Z EN


Ich mag dich wirklich, kim.

ICH VERMISS DICH.                               lass es nicht leere Worte gewesen sein.

            Du bedeutest mir viel. So verdammt viel.                       Du fehlst. Du fehlst so sehr.

Das mit uns ist inniger, als    01:18 zu aufgewühlt. Ich kann nicht schlafen, bitte kim..
mit dir und ihm. Bitte Kim ...  
     
    
    du hättest gehen können.                                                                                       du bist wundervoll.
Du hast gesagt für immer.                             Ich denk an dich.         
                                                                             Ich kann und 
will nicht ohne dich.
Wie sehr ich deine niedliche kindliche
stimme vermisst habe.                                        du bist schuld, kim. nur du allein.

Du bist so verlogen. 



Du bist eine schande, kim.
für alle. 

- - -

wir haben gekämpft. Wir haben verloren. War es das Wert?
Warst DU es Wert?