29 April 2011

herzzurueckgarantie, wo bist du?





Hab daran gedacht dich zu löschen, aus jedem Netzwerk, deine Nummer, jede noch so süße Sms.
Dachte daran, all' die Fotos von uns abzureißen, sie in einen Topf zu schmeißen, anzuzünden und dabei zuzusehen wie sie, nein wie wir dahinschmelzen.

Doch bin leider zu der erkenntnis gekommen, dass das auslöschen von dir nichts bringt, wenn ich dich nicht mehr aus meínem Herzen löschen kann.
Alles dreck.

HERZZURUECKGARANTIE, wo bist du? (C)


27 April 2011

fotos.

so, meine lieben 59 leser! Da ich in den letzten Tagen wieder gut am Texte schreiben war, und mir das leicht fiel wie nie zuvor, ist dieses lyrisches hoch, wie ich es immer nenne, weg! *n* Also langweile ich euch mit irgend 'nem scheiß. Nun gut, ich bin wieder der überlegunge, bzw steht es eigentlich schon fest mir die Haare in den nächsten Woche wieder rot zu färben. Eigentlich wollte ich sie ja lila haben, aber ... ich hab so eine lust auf rot! Keine ahnung wo das herkommt! ô.o Nun ja, desweiteren, hab ich auch lust mir meine haare so schneiden, schon vor wochen hab ich mir gedacht, "komm kim, rasier dir einfach mal die linke haarhälfte ab." und na ja, heute nacht so gegen 2 Uhr hatte ich dann auch nichts besseres zutun, als fotos zu machen.


so, oder so ähnlich hätte ich meine  haare gern! Ich weiß auch nicht wieso, aber ich denke wenn man 15 Jahre so gut wie immer mit derselben frisur rumgelaufen ist, hat man bock auf 'ne radikal veränderung! XD
Und was mit der Bildqauli ist? Die ist warscheinlich im GIF animator verloren gegangen, ich entschuldige das! So, was gibt es noch neues? Achja! Ich hab mir gestern einen neue dehner gekauft, kostenpunkt 5 euro. Ganz schlicht in Schwarz und das sind jetzt 8mm, eigentlich wollte ich schon bei 6 aufhören, aber ich bin am überlegen, ob ich bis 10mm mache ... meine Mum bringt mich um! XD


sieht so mega komisch aus, weil ich ihn ja noch nicht ganz durchbekomme, wär vielleicht doch besser ich hätte mir wieder 'ne dehnschnecke gekauft, egal. Ich trag so gut wie nie, nen Zopf von daher.

so, meine kleine fotostrecke!




so, ziel dieses fotokonzepts war eigentlich, mich etwas puppenhafter wirken zu lassen, deswegen auch die krassen roten lippen und die aufgeklebten wimpern, was viele bemängelt haben war, das mein Blick auf dem ersten Bild so angespannt aussieht, und wisst ihr was? Das soll so sein! :)



und zu guter letzt, die fotos von freitag, weil
vanessa die unbedingt haben will! XD












voll der lange post! egal, ich hoffe ihr langweilt euch nicht! <:

26 April 2011

forever, - but that was just a dream

Wie wir damals Hand in Hand durch goldene Felder liefen. Im Rücken das verschwindende Abendrot. Hand in Hand und Barfuß, die welt lag uns zu füßen, oder wir ihr? Die ganze Welt war mir egal, sah alles durch den Tunnelblick. Du warst praktisch mein Licht am Ende des Tunnels, mein Lichtblick. Alles was zählte, was wirklich wichtig war, warst du. Du allein. Wie wir im lauwarmen Sommerregen auf den Wiesen tanzten, die Arme hoch zur Sonne streckten, so als seien sie Flügel und warteten nur auf den nächsten Luftzug. Wir wären hoch geflogen bis zu den Sternen und wieder zurück, so hoch, so weit. Du brauchtest es mir gar nicht sagen, ich sah es in dem funkeln deiner Augen, fühlte es bei jeder berührung, jedem Kuss. Ich konnte das knistern in der Luft hören. Du liebtest mich. Du liebtest mich mit allem was ich war, und ich liebte dich mit allem was du warst. Bedingungslos. Sternenklarer Himmel, das Gras kitzelte auf dem wir lagen. "ich liebe dich", flüsterst du. Eine Sternschnuppe huscht den schwarzen Nachthimmel entlang. "für immer", wünschte ich mir. Für immer.

deine hand passte damals perfekt in meine.
Ob sie das heute immer noch tut? (C)

24 April 2011

one call.

Tränen tropfen, tropfen warm aus meiner Tränendrüse. Warum sind sie warm, wenn doch mein Herz so kalt ist? Landen auf meiner Wange, rinnen herab, lassen sie auf meinen Lippen nieder, kitzeln. Sie schmecken salzig. Erinnern mich an Meer. An das Meer dort wo du zuhause bist. Eigentlich dachte ich immer, ich bräuchte dich nicht, zumindest dachte mein Kopf so. Mein Herz jedoch nicht. Irren ist menschlich, denke ich. Ich falle innerlich zusammen, wie ein Kartenhaus vom Winde gestrichen. Die Fassade perfekt, doch innen bröckelts, sie bröckelt, wirft riesige steine des wahren ich's herab. Komm doch zurück, ich bin nur einen Anruf weit weg. Nur neun gottverdammte Tasten. Zehn, plus den grünen Hörer.


sturzflug ins ungewisse, versuchen zu vergessen
wie singt clueso so schön, vergessen ist so leicht?
er lügt.


Man sollte vor gewissen dingen einfach einen gesunden abstand bewahren, dann tut es nicht so weh, wenn das verbindende band zwischen euch abreißt. (C)

21 April 2011

sentimentales tief.

wie soll ich sagen? Ich bin momentan etwas niedergeschlagen. Keine ahnung, irgendwie ist das internet doch eine behinderte sache. Man lernt leute, tolle  leute kennen und dann, wenn man mal bei google maps die route berechnet, kommen da zahlen wie 390 km raus. Wuhi, indiefresse alter. Und mit solchen zahlen sinkt und sinkt das risiko die personen mal zu treffen, aber was soooolls, man kann ja nicht alles haben... leider.
Ich bewundere alle die eine fernbeziehung führen, und ich meine nicht eine fernbeziehung über ein paar wochen oder monaten, nein. ich bewundere die, die über Jahre geführt werden. Glück oder segen? Keine ahnung, vielleicht sind sie mehr unglücklich als glücklich? Erstaunlich, dass manche dennoch daran festhalten. Größten Respekt an euch.



perfekt unperfekt.




---

IS

14 April 2011


ICH BIN ICH.

und das stimmt, ich nehme mir jeden Tag in der scule vor abzunehmen, aber geh nach der schule als erstes zum Kühschrank. Ich rülpse in mich rein und sage 'rülps', muss immer auf toilette wenn irgendwas aufregendes passiert und trage fast immer rot auf den lippen. Schluckauf finde ich super, dann rede ich immer, damit ich im satz hicksen muss. darüber lache ich dann. Wenn ich eis esse, bekomme ich immer hustenanfälle und ich habe immer panische angst dass ich züge und busse verpasse, sodass ich voll überpünktlich bin. Mathe kann ich nicht, deswegen bin ich im Unterricht immer nur anwesend und male Herzen. Ich singe im Ganztag immer ganz laut und zocke auf dem IPOD angry birds, wenn ich ein level nicht schaffe, werde ich agressiv und schreie rum. Ich trage immer nur schwarze strumpfhosen oder hosen, weil meine beine dann nicht so fett aussehen. Meine Federmappe besteht mehr aus Müll als aus Stiften. Ich halte mir bei Horrorfilem die augen zu, gucke aber trotzdem hin. Penisse find ich voll süß. Ich geh lieber während des Unterrichts als während der Pause auf toilette, und wenn ich getrunken habe, muss ich immer weinen. Ich frage immer nach dem Datum, obwohl ich es eh weiß, schreibe lieber auf karierten als auf linierten Blättern und mein zimmer ist dauer unordentlich, wobei mein boden mein Kleiderschrank ist. Ich schreibe wie eine verrückte Tagebuch und liebe lange sms'en. Labere im Unterricht die antworten vor mich hin, melde mich nicht, aber ärgere mich wenn die antwort dann gesagt wurden. Ich leg mich gern auf den Boden und gucke die decke an, besonders wenn ich weinen muss. Höre laut musik und mache für mein leben gern fotos, ich schlafe auf dem Bauch und mag es nicht wenn leute laut atmen geschweige denn schnarchen!
Ich schlafe ohne kopfkissen und kann nicht schlafen wenn ich davor nicht auf Toilette gegangen bin. Ich werde kirre wenn ich nicht weiß wo etwas ist, was ich am nächsten tag brauche. Ich hasse es massiert zu werden, wenn jemand hinter mir geht, mich hochheben, will oder an meine haaren rumfummeln will!

ende.




pizza essen mit dem chor! :)
♥♥

MORGEN WIRD SO ÜÜÜÜÜÜÜBERGUT MIT DEN ANDEREN STADT!

12 April 2011

liebesentstehung braucht licht, wärme,
wasser und ein funken glück.

Hallo du. Hallo du da draußen. Hallo an den einen von den 353636 Menschen
auf dieser Erde. HALLO!

Ich wünsche mir dass du kommst und mich findest, dass wir uns finden!
Ich wünsche mir dass du diese Mauer durchbrichst. Die Mauer die ich nach all den Jahren
mühsam um mich  herum aufgebaut hab. Nach all dieser enttäuschten und verlorenen Liebe. Nach
all dem vielen Pech mit Typen. Ich hab dich schnauze voll, echt.

Geht alle weg, mit euren leeren versprechungen, mit eurem 'ich liebe dich',
wenn es nicht ernst gemeint ist, fickt euch! echt ...
ich distanziere mich immer mehr von dieser Liebe ..

Wo ist dieser jemand der mir die Angst nimmt zu lieben?
Der mir die Angst nimmt mich fallen zu lassen?
Mit dem ich einschlafe und der am nächsten Morgen immer noch da ist?
Wo ist der dieser jemand?
Keine ahnung wie lange du mich warten lässt, aber egal.

ich freu mich auf dich ..





11 April 2011

LEUTE, LEBT EURER LEBEN.

nö, ich rauche immer noch nicht.

- - -
haha, frösche und andere sachen.


und familie, meine schwester und mein bruder, höhö
und die kröte! XD




is mir scheiß egal, was ihr macht.
hauptache ihr lebt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

09 April 2011

es war fast als weckte mich die stille.
ich starre an die decke und frage mich was ich hier tue, warum ich überhaupt hier bin, warum dieser Junge neben mir liegt. Vorsichtig schaue ich zur Seite und sehe ihn mir an. er sieht schön aus wenn er schläft. Wunderschön. Mein Blick löst sich und wanderert Richtung Brustkorb, der sich rhythmisch hebt und senkt. Leise höre ich wie er ausatmet. Ich will mich mit dem Kopf auf seine Brust legen, hören wie sein Herz schlägt. Ich möchte mir selbst beweisen, dass das gerade echt ist, dass es real ist, einfach das es
keiner meine unerfüllten Träume ist. Er bewegt sich, und ich zucke zusammen. Sehe aus den Augenwinkeln, wie er sich dreht und seinen Arm auf meinem Bauch ablegt. Adern zieren seine Arme, ich mag das und möchte drüber streichen, aber ich traue mich nicht. Er schläft immer noch, sieht dabei so friedlich und zugleich atemberaubend schön aus, ob er wohl träumt? Von mir? Von uns? Ich drehe mich zu ihm und sehe ihn an, wie schön er ist ...  Mein Finger streicht über seine dunkelblonden Haare und wie von selbst legt sich meine Hand auf seine Brust, ich kann fühlen wie sein Herz schlägt, ruhig und gleichmäßig. Es ist echt, sage ich zu mir. Es ist real. Ich nehme Gemurmel wahr, und er öffnet langsam seine Augen. Er sagt irgendwas doch ihr höre nicht mehr zu, kann nicht mehr zuhören, bin gefesselt von seinen dunkel blauen Augen. "du siehst wunderschön aus", kommt es aus seinem Mund. Was ich? Ich und wunderschön, frage ich mich  leise. "Ich doch nicht", widerspreche ich in Gedanken. Er sieht mir in die Augen und ich weiß, jetzt  ist der Moment. "Küss mich, loooos küss mich", denke ich mir. Seine Hand streicht mein Gesicht und ich spüre seinen warmen Atem an meiner Wange. "Küss mich", flüstere ich leise. Und er tut es. (C)


05 April 2011

Unter Cyber-Mobbing (hier wird der Begriff synonym zu Cyber-Bullying, E-Mobbing u.Ä. verwendet) versteht man das absichtliche Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen oder Belästigen anderer mit Hilfe moderne Kommunikationsmittel – meist über einen längeren Zeitraum.

Cyber-Mobbing findet entweder im Internet (z.B. durch E-Mails, Instant Messenger wie beispielsweise ICQ, in Sozialen Netzwerken, durch Videos auf Portalen) oder per Handy (z.B. durch SMS oder lästige Anrufe) statt. Oft handelt der Täter – den man "Bully" nennt – anonym, so dass das Opfer nicht weiß, von wem die Angriffe stammen.

Gerade bei Cyber-Mobbing unter Kindern und Jugendlichen kennen Opfer und TäterInnen einander meist auch in der „realen“ Welt. Die Opfer haben fast immer einen Verdacht, wer hinter den Attacken stecken könnte. Cyber-Mobbing geht in der Regel von Personen aus dem eigenen Umfeld aus – der Schule, dem Wohnviertel, dem Dorf oder der ethnischen Community. Fälle, in die gänzlich Fremde involviert sind, sind wenig verbreitet.

---

nachdem ich heute einen TV Beitrag bei Taff gesehen hatte, der mich wirklich zu Tränen gerührt hat, denke ich dass es mal wieder an der Zeit ist, die Welt 'wachzurütteln'.
In dem Beitrag ging es um einen Joel (13), der sich nach dem sogenannten Cyber Mobbing
nicht mehr anders zu helfen wusste und den Freitod wählte.


Er wurde schon immer ein wenig gemobbt, in der Schule wegen seiner Kleidung und seinen paar kilos zu viel, doch eines abends wird ihm alles zu viel, er klickt sich in Facebook und bekommt eine Nachricht.
"Du bist ein argeschfickter Homo, du bist schwuler als die Polizei erlaubt".
Wort die Joel wohl sehr verletzt haben müssen ..
Den Abend als es geschah, war er im beisein seins besten Freund, als er die Nachricht las ging Joel mit den Worten, dass er auf toilette müsse raus, doch er kam nicht wieder ..
Wie verzweifelt muss er gewesen sein, dass er sich auf die Gleise
legt und wartet, bis der Zug kommt?

Ob er sich im letzten moment, als es schon zu spät war,
gewünscht hat wieder aufzustehen? ...

Internet Mobbing: Joel.
lest euch den artikel ruhig mal durch.
ich hab keine ahnung warum mir das so nahe geht, aber
ich musste total weinen :c


04 April 2011

Ich weine, ich zittere, ich flehe. ich SCHREIE. Halt, stop, dass Mädchen an deiner Seite gehört da nicht hin, war ich nicht immer diejenige die deine halt hielt, mit dir lachte? War nicht ich es, die dich zum glücklichsten Menschen dieser Welt machte, neben der du abends einschliefst, neben der du morgens aufwachtest? Tag ein Tag aus? Siehst du nicht wie ich leide, ohne dich? Jede Nacht geht meine Hand wie von selbst zu dem Platz wo du sonst liegst. Ich vermiss dich. Ich vermiss dich so sehr. Ich dachte unser Weg sei ein weiter, bis zu den Sternen und wieder zurück? ... Doch es war nur eine Sternschnuppe, eine Seifenblase ..
Gefangen in mir selbst, keiner hört mich, nichtmal du. Warum sind wir so geendet, warum?

der Platz an deiner Seite ist meiner, sie gehört dort nicht hin ..

03 April 2011

Das geht raus an die Welt, an dich, an alle. Und jeder soll es wissen. Jeder soll wissen dass du Nils, großartig bist! In jeder Hinsicht, du bist einfach toll, egal was die ganze Dreckswelt da draußen über dich sagt, ok? Merk dir das einfach, denk an diese Zeilen, wenn irgendwer irgendwas negatives dir gegenüber sagen sollte, denk einfach an mich und meine worte, und zeig den Spasten den Mittelfingern, am besten ist, du küsst ihn bevor du ihn zeigst! Du bist toll. Und ich liebe dich, ich liebe dich so wie du bist!
Mensch, es ist nicht mehr lange dann haben wir unseren Jahrestag 25.5.2011, geil, oder? Dann kennen wir uns schon ein gottverdammtes Jahr! Aber ich muss sagen ich hätte wirklich nie im Leben damit gerechnet, dass wir mal sowas wie beste freunde werden. Nach all dem hin und her, den ganzen streiten! Mal hatten wir total guten Kontakt, dann wieder nicht. Ich weiß noch wie es war als wir uns kennenlernten, wir hatten jeden Tag telefoniert, so eine woche lang und dann BUFF, gar nicht mehr. Ich weiß gar nicht warum das damals so war ... aber hey. Wir haben es immer wieder geschafft, den Kontakt beizubehalten. Und dann unser treffen, es war so geil! Eigentlich war es nur so was spontanes und wir hatten davor auch nicht wirklich kontakt gehabt, aber das treffen war genial, ich hätte am flughafen heulen können und ja! Es war toll, einfach nur toll. Und ich glaube dieses Treffen hat wirklich viel in unsere 'Beziehung' zueinander verändert weil wir uns ein stück weit näher gekommen sind (keine sorge mädels nils und ich sind nur freunde! XDD). Ich meine es ist wie nie zuvor, wir telefonieren jeden Tag, wir lachen, wir sind einfach nur behindert und WERDEN STARS omfg! Ach nils, was soll ich schon großartig sagen? Ich werde immer für dich da sein und den ganzen assi's auf deiner insel vor ihr haus kacken, egal was ist, ich werde IMMER hinter dir stehen, ok? Ich freue mich riesig auf unseren Mai, es wir supiiiiii, zwei obercoole menschen, verbringen zeit miteinandern ... - das kann ja nur gut werden!
Und warum ich eine DIN A4 seite über dich schreiben kann? weil du toll bist.

ICH LIEBE DICH, bester freund! ♥♥♥♥♥♥♥

01 April 2011

ob ihr leben erfüllt von glück war?
ob sie glücklich war?
mit zittrigen händen legt sie die 4,50 auf den tresen.
"korn", sagte sie mit gebrochener stimme.
Sie will ihre seele betäuben, den ganzen schmerz vergessen.
Sie trinkt einen Schluck.

sie lächelt.



wie wird es sein,wenn unser gesicht von den jahren erzählt?
wenn sich kummer und schmerz furchen in unsere haut gegraben haben?
das lachen glücklicher stunden noch in den augenwinkeln steckt?



HOSE, CARDIGAN VON NEW YORKER.
STRUMPFHOSE, WEISSES SHIRT: MEINE MUM XD
SCHUHE: H&M
HAARE: NATURWELLEN.