19 August 2011

embraced by the silence.


Ich halte all unsere Erinnerung in einer blauen Mappe. Nein, viel eher ist es eine blaue Buchfolie. 09 begann alles, 74 Briefe erzählen über uns, über vergangenes Glück, überwundene Hürden, und wieder erlebtes Glück. 74 Briefe getränkt in Tränen, Liebe, Wut, Verzweiflung und Fassungslossigkeit. Hunderte Zeilen, viele verschriebene Füllerpatronen, die das Glück der Liebe widerspiegeln, aber auch das Leid. Zeilen die mich zum lachen, grinsen bringen, aber auch Zeilen dir mir Tränen in die Augen treiben. Damals nahm ich sogfältig, gefasst und ein wenig ängstlich Nadel, Schnur und Klebeband, flickte, klebte und suchte nach den Herzstücken die du rausrissest und irgendwo hinschmissest. Es dauerte lange bis ich alle Herzstücke wieder fand und sie richtig platzierte um sie dann sorgfältig festklebte, in der Hoffnung dass niemand sie mehr rausreißen konnte. Irgendwann war mein Herz wieder heil, aber gezeichnet von dieser zerstörerischen Liebe. Es blutete nicht mehr wegen dir, es war über dich hinweg und schmunzelte wenn es an unsere Zeit zurück dachte. Es war glücklich und sah ein, dass mein Kopf die ganze Zeit recht hatte. Das es besser so war. Leben zeichnet.

Wie wird unsere Zukunft aussehen?
haben wir überhaupt eine?