25 August 2011

wie alles eigentlich angefangen hat?


Das heutige Blogthema ist: Der Anfang. Jaja, der Anfang von was fragt ihr euch jetzt sicher. Der Anfang von allem, vom Bloggen und vom Fotografieren. Und um ehrlich zu sein, habe ich keine blassen schimmer. Ich weiß nur noch das alles Ende 2008 Anfang 2009 mit zwei Bildern, die noch mit meinem ultra geilen sony ericsson geschossen worden sind. Das waren dann die ersten "guten" Bilder nach meiner Karriere als "ich-bin-12-und-mach-sexy-spiegel-fotos-mit-unbedingt-vielausschnitt." Gott wie peinlich, aber gut dass diese Bilder nicht mehr existieren.


Weiter im Kontext. Irgendwann hab ich dann mein LG KP 500 bekommen, 3 megapixel, wuhhhheeey, mega geil. Aber wisst ihr, für damals hat es einfach gereicht. Dann began eigentlich alles, anfangs machte ich Bilder ohne Spiegel, und mein Handy war voll von 300 Bildern, wovon die meisten für den Müll waren. Also habe ich mir eine Einrichtung gebastelt, in die ich mein Handy gestellt habe und dahinter einen Spiegel. Selbstauslöser auf 10 sec. und ab gings! Anfangs lagen meine Fotokommentare immer so zwischen 10 und 20. Darüber hab ich mich damals dann immer mega doll gefreut und mit den Monaten wurden es immer mehr, 30,40,50 und manchmal sogar 60. Mein "Durchbruch" war dann irgendwann im August 2010 mit diesem Bild. 

Ich habs hochgeladen und innerhalb 2 Minuten hatte ich über 60 Kommentare. Ich war völlig baff! Aber ich hab mich natürlich auch sehr darüber gefreut! Inzwischen hat das Bild, 324 kommentare. Echt unglaublich! Und nach diesem Bild hab ich einfach angefangen immer mehr kreative Bilder zu machen und wie es scheint, kommen sie bis heute gut bei euch an! :) 

Und wie war das mit dem bloggen?

Ich glaube meinen ersten Blog: http://www.unerreichbarnah.blogspot.com/ hab ich im Winter 2010 erstellt. Unerreichbarnah deshalb, weil ich zur damaligen Zeit wirklich unsterblich in einen Jungen verliebt war, klingt komisch wenn ich jetzt sage dass er knapp 300km weit weg wohnt, aber ich war wirklich verliebt. Wir waren und so nah, aber doch so fern. unerreichbarnah eben. Durch diesen Jungen bin ich dann damals auch ans Bloggen geraten, weil er ebenfalls einen Blog hatte. Anfangs habe ich in dem Blog nur erzählt was ich gemacht habe, so am Tag. Total langweilig und unnötig. Ich verstehe bis jetzt immer noch nicht die Leute die einfach nur erzählen und erzählen und erzählen. Interessiert mich, bzw spricht mich einfach nicht an. Nunja, im Februar war meine Bloggerkarriere dann auch schon wieder beendet, das mit dem Jungen ging auseinander und ich war in einem Tief. Am 10.05.2011 entstand dann dieser Blog. Herzzurueckgarantie. Hier für alle der aller erste Post: http://herzzurueckgarantie.blogspot.com/2010/05/hallo-hey-und-hi.html Thema für diesen Blog war ursprünglich einfach die Liebe und meine Texte. Ja, ich weiß, wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß auch, dass ich ab und an mal was aus meinem Leben, Familie, oder Freunde blogge. Nun ja, ich hab halt nicht immer inspiration um zu schreiben. Soso, meine süßen das war's auch schon wieder von mir. Ich hoffe euch gefällt weiterhin mein Blog, meine Texte, meine Fotos, mein Wesen und ihr unterstützt mich weiter hin so super! :)

fettes küsschen in jede ecke Deutschlands! :-***
xoxo, kim.