08 November 2011



Gut, ich bin in meinem Leben an einen Punkt angekommen, wo ich mir denke: "SCHEISSE KIM WO WILLST DU EIGENTLICH MAL HIN?" Zehnte Klasse einer Realschule. Schön was? Ganz im Gegenteil. ich hab mich eigentlich immer auf die Ferien gefreut, aber mittlerweile sind die Herbstferien schon seit einer Woche vorbei und .. noch mehr als 4 Wochen, dann sind wieder Ferien. Darauf folgen wieder die Osterferien, Sommerferien und dann ist auch schon alles wieder vorbei.. DAS GEHT MIR ALLES VIEL ZU SCHNELL. Und je mehr Zeit vergeht, desto bewusster wird mir dass die Zeit eigentlich doch sehr schnell vergeht. Viel zu schnell. In der Schule ist dauernd diese Berufsberaterin. Hilft uns, bzw will uns helfen. Bewerbungen müsst ihr schreiben usw, ihr müsst dies machen. Und das, und jenes. Das könntet ihr mit dem und dem Schulabschluss werden, mit dem Abschluss könnt ihr auf die und die Schule gehen, Abitur kannst du machen, oder du gehst auf die Fachhochschule. Oder du machst eine Ausbildung, machst dies machst jenes. Mir platzt der Kopf.  

Damals als Kind wollte ich IMMER Tierärztin werden. Ich hatte dann extra, um diesen Traum zu verwirklichen, Latein auf dem Gymnasium als 2 Fremdsprache gewählt, aber das wurde nichts. Nach der 7. war auch das Gymnasium nicht mehr meine Schule und Tierärztin wollte ich schon lang nicht mehr werden. Ich habe mir nie wirklich einen Kopf darum gemacht, was ich werden will, oder wo ich später mal hinmöchte. Nicht in der 8 Klasse, in der 9. oder jetzt in der Zehnten. Aber jetzt muss ich mir einen Kopf machen und das macht mir Angst. Alle sind schon am Bewerbungen schreiben, am abschicken, einstellungstest und ich? ich hab noch gar nichts gemacht. Nicht das geringste. Bewerbungen habe ich geschrieben, für Fotografen, großes Lob vom Herrn Hirsch, aber das wars. Abgeschickt habe ich sie nie. Ich hab sie nur überarbeitet und noch mehr vervielfältig. Aber will ich eigentlich Fotografin werden? JA KLAR, nein. Keine ahnng. Fotografin, Journalistin, das sind so Berufsvorstellungen. Oder Stewardess. Ich glaube es wird noch einige Zeit brauchen eh ich einen Freund habe, einen festen, mit dem es dann mal mehr als was weiß ich wie viele Monate hält und solange der noch nicht da ist, reise ich um die welt, sammel eindrücke, halte sie fest, schreibe sie nieder auf papier. Vielleicht reise ich auch einfach um die ganze welt, mit so einem Vw Bus, darüber schreibe ich ein Buch. JA GENAU, nur leider bin ich nicht die einzige die schon so einen Gedanken mitsich trug. Aber mal ganz ehrlich. Wie langweilig wäre dass denn allein die Welt zu bereisen. Kommt wer mit, vielleicht du? Es würde bestimmt super werden, ganz sicher.

Na ja, vielleicht werde ich auch einfach gar nichts, vielleicht feier ich auch einfach mein Leben. ich will gar nicht total alt werden, wozu auch? Mit 80 ist eh alles scheiße, alles tut weh, falten usw. Ich will sterben wenn ich glücklich bin, wenn ich all das gemacht habe wonach mir war. Dann kann ich von mir aus Sterben. Ich werde jetzt einfach meine Schule weiter machen, zusehen dass ich meinen erweiterten schaffe. Ich werde mich an der Fachhochschule bewerben. Gestaltung und dann werde ich ein 1 Jähriges Praktikum bei einem Fotografen machen. Das ist mein Plan. Andere Pläne die gibt es nicht.

guckt euch links oben meine mum an.
ist sie nicht süß?
MAMA I LOVE YOU!