08 März 2013

no words left

"Wir wechseln kein Wort mehr miteinander. Vielleicht weil es zu viel zu bereden gibt."
Wir haben schon lange aufgehört beste Freunde zu sein. Haben es immer wieder versucht, zwischen all den Vorwürfen neu angefangen, aber sind immer wieder doch so schön gescheitert. Der letzte kontakt war vor einem monat. ein "hi" schreibe ich dir. Kurzer smalltalk, stille, das war's. Dasselbe ende wie immer. dass du in all den jahren immer derjenige warst der mir hinterhergerannt seist, schreibst du. klar, man macht fehler, aber du hast genauso fehler gemacht, mit dem unterschied dass ich darüber hinweg sehen kann und du irgendwie nicht. Ich habe dir so oft gesagt, dass du herfahren kannst, hier schlafen kannst, nie hattest du geld. Dabei hätte ich es dir gegeben. Bei anderen Leuten bist du immer gesprungen und hingefahren - verarscht habe ich mich gefühlt. Warscheinlich wirst du nie wieder für mich Gitarre lernen und wir werden nie wieder auf diesem tisch sitzen, zusammen rolling in the deep singen und so herzhaft lachen. warscheinlich werde ich auch nie wieder bei dir anrufen, ich kann deine nummer immer noch auswenig, wir werden nicht mehr zusammen fahrrad fahren und abends am strand langlaufen und deine mutter wird nicht wieder meinen namen so lustig aussprechen. Wenn ich so darüber nachdenke, ist es eigentlich traurig, ich wünschte vieles wäre anders gelaufen, irgendwie besser. Aber manchmal ist die Zeit mit einem Menschen wohl einfach vorbei..