26 Juli 2013

silent nights



Meine Freunde sagen, dass ich gefühlskalt bin. Ich bin das mädchen, das keine Gefühle hat, beziehungsweise diese nicht zeigt. Ich kann lachen, ich kann so viel lachen, bis die tränen fließen, bis mir der bauch weh tut. Aber ich kann sie nicht zeigen, die gefühle. die liebes-gefühle. Zumindest nicht ihnen, meinen Freunden. Und während wir dort sitzen und alle so herzhaft lachen, lache ich nur mit um den anderen zu zeigen, dass es mir gut geht, dass das telefonat mit dir nicht wehgetan hat. Ich hab dich angeschrien, geweint und mich dann wieder zusammen gerissen, weil ich doch stark bin. Und starke mädchen weinen nicht. Danach schreie ich wieder, dabei macht das alles nur noch schlimmer. Vielleicht sind wir zu verschieden um das alles zu meistern, sind in verschiedenen generationen aufgewachsen und wir wissen beide nicht, ob wir das alles noch tragen können - oder ob wir das alles noch tragen wollen?..

du würdest mir fehlen, weißt du. du würdest mir wahrhaftig fehlen. immer. mal mehr mal weniger. Mir würden all diese dinge an dir fehlen, die mich manchmal so nerven, mir würde fehlen, wie du das ganze bett belagerst, wenn ich einmal später als du schlafen gehe, wie du im türrahmen stehst und so komisch tanzt. Dein Lachen würde mir fehlen. Es wäre so vieles einfach weg. so vieles was mein herz geküsst hat, jeden tag aufs neue. "du bist gut so wie du bist" klingt aus keinem mund so ehrlich wie aus deinem und ehrlich gesagt glaube ich es auch keinem anderen mehr.

wir passen zusammen. wir müssen uns nur anstregend und dann haben wir irgendwann das, was wir uns vorgenommen haben, wovon wir insgeheim träumen, von dem kleinem häusschen im grünen..