29 Juni 2014

Giveaway-Time :-)

Heute habe ich eine kleine Überraschung für euch: ich schenk euch mal wieder was.
Bei meiner letzten Bestellung bei Oasap kamen zwei süße Oberteile mit, in die ich zwar reinpasse, aber die mir viel zu eng sind. Wie so vieles, waren auch diese zwei Tops als One Size ausgezeichnet und manchmal habe ich glück dass ich noch reinpasse, aber manchmal eben auch nicht. Der Umfang vom Top ist bei meinen Brüsten einfach viel zu klein - daher sind die zwei Tops auch wirklich NUR was für zarte Mädchen, die eine 34 bzw. 36 tragen und nicht so viel Holz vor der Hütte haben. Um die Klicks bei meiner Kooperation von Oasap und Choies nochmal in die Höhe zu bringen, ist die Bedingung um die Tops zu gewinnen, einfach nur auf alle der folgenden Links zu klicken - das wars. Vielleicht findet ihr beim Stöbern ja noch was :)  Achja und ein Kommentar zu hinterlassen, dass ihr die Bedingung erfüllt habt, welches Shirt ihr gern hättet und natürlich eine E-Mail Adresse damit ich die Gewinnerin benachrichtigen kann. 

Und weil keiner die Katze im Sack kauft, hier die zwei süßen Shirts.
Der Cardigan steht nicht zum Verkauf, aber ihr findet ihn hier*

hier die Teilnahmebedingungen:
Liked die Fanpage von Oasap*
Folgt Oasap auf Instagram*
Folgt mir auf Instagram*
Liked meine Fanpage*


vergesst nicht, euer Kommentar.
ihr könnt hier auf blogspot teilnehmen, sowieso auf Instagram (Kimberly_snapshot)
für doppelte Gewinnchance :)





27 Juni 2014

I'd rather have flowers in my hair then diamonds around my neck.



Zu meiner bestandene Hochschulreife mal wieder ein paar Bilder, die letzte Woche entstanden sind. :)

Kimono & Shorts via New Yorker
Lace top here // here
Schuhe via Converse









07 Juni 2014

früher war alles egal


Manchmal wünsche ich mir die Zeit zurück und vor allem die Leute. Alles war irgendwie so unbekümmert und aufregend, man kam abends brav um 10 wieder nach hause und wenn die eltern geschlafen haben, ist man wieder leise durch die terassen tür nach draußen geschlichen. wisst ihr, das war freiheit. nachts im dorf durch die straßen mit den besten menschen an der seite, von schützenfest zu schützenfest gefahren, egal wie betrunken wir waren. ich vermisse das, ich vermisse all das irgendwie. planlos durch die städe laufen, hamburg, bremen, hannover - den letzten zug verpasst, am bahnhof nächtigen.. ich nachinein geil. ich werde sowas nie wieder erleben, die menschen sind schon lange aus meinem leben getreten und ich? ich bin erwachsen irgendwo, manchmal. sitze an einem samstag abend zuhause und sehne mich nach früher.