07 Juni 2014

früher war alles egal


Manchmal wünsche ich mir die Zeit zurück und vor allem die Leute. Alles war irgendwie so unbekümmert und aufregend, man kam abends brav um 10 wieder nach hause und wenn die eltern geschlafen haben, ist man wieder leise durch die terassen tür nach draußen geschlichen. wisst ihr, das war freiheit. nachts im dorf durch die straßen mit den besten menschen an der seite, von schützenfest zu schützenfest gefahren, egal wie betrunken wir waren. ich vermisse das, ich vermisse all das irgendwie. planlos durch die städe laufen, hamburg, bremen, hannover - den letzten zug verpasst, am bahnhof nächtigen.. ich nachinein geil. ich werde sowas nie wieder erleben, die menschen sind schon lange aus meinem leben getreten und ich? ich bin erwachsen irgendwo, manchmal. sitze an einem samstag abend zuhause und sehne mich nach früher.