01 Juli 2014

Skin79, Viktoria's Secret, love me green, lierac, moroccan oil - meine Körper/Gesichts Routine



Da ich ja jetzt meinen Abschluss in der Tasche habe, habe ich ganze Zwei Monate Zeit rumzupimmeln, bis mein voraussichtliches FSJ startet - nun stellt sich die Frage: was zum Teufel macht man in der ganzen neugewonnen Zeit? Definitiv Ausschlafen, nebenbei ein wenig Jobben, aber man hat dann trotzdem noch so viel Zeit zum... nichtstun oder auch mal wieder Produktiv sein. Und das habe ich mir, wie schon so oft, mal wieder vorgenommen. Ob's was wird, merkt ihr an der Aktivität meiner Facebook Fanpage und hier auf meinem Blog. Lange Rede kurzer Sinn, heute möchte ich Euch mal die Produkte vorstellen, die ich so tag täglich oder auch nur manchmal benutzte. (alle Produkte mit einem * (rosa unterlegt) könnt ihr direkt anklicken, um auf die jeweile Internetseite zu kommen)


Wenn ich das jetzt so geballt sehe, finde ich es eigentloch echt heftig, wie viel Kram ich so hab... aber nun gut. Fangen wir an mit meinem Alltäglichen Make Up.


Puder und Eyeliner: Manhatten // Rouge: Benefit Rockateur* // Foundation: Revlon Oily Skin* // Wimpernzange: Barbara Hoffmann* // Mascara: P2 // Foundationpinsel: Rossmann // Creme: AOK
Wenn ich morgens aufstehe, mache ich wie jeder andere Mensch das übliche. Auf Klo gehen, Zähne Putzen und ich gehöre zu den Menschen die morgens Duschen. Anschließend creme ich mein Gesicht mit der AOK Feuchtigkeitscreme ein, lasse sie einziehen und gehe dann auch schon mit meinem Revlon Make Up und dem Foundationpinsel von Rossmann über mein Gesicht. Anschließend wird abgepudert, blush kommt drauf, eyeliner gezogen, wimpern gebogen und Wimperntusche drauf - Fertig.

Kohl Kajal Weiß: Catrice // Highlighter: Catrice // Wimperntusche: They are real benefit* // Primer: porefessional benefit*


Wenn es dann ein wenig schicker werden soll, bzw. ich Feiern gehe, oder auf einen Geburtstag ändere ich einige Produkte in meinerm Make Up nochmal ab, dort benutzte ich dann beispielweise den They are Real-Mascara von Benefit, weil er einfach die Wimpern unglaublich toll macht. Um meine Augen schön in Szene zu setzen, verwende ich im Innenwinkel meiner Augen den Highlighter und weißen Kajal um meine Augen optisch mehr zu öffnen.

Waschgel: Balea (DM) // BB Cleanser: Skin79*

Abschminken ist für mich wirklich ein muss. Ich kann einfach nicht schlafen gehen, wenn ich geschminkt bin und ich muss unmittelbar vor dem schlafen gehen auch einfach nochmal auf Klo. Sonst kann ich einfach nicht schlafen. Von dem Balea Waschgel rate ich aber ab, ich mag es nicht und benutzr es eigentlich nur, weil es einfach Geldverschwendung wäre es wegzuwerfen, nur weil ich es nicht mag, denn seinen Zweck erfüllt es. Da ich sowieso was Produkte und Essen angeht ein totaler Gewohnheitsmensch bin, bleibe ich einfach bei L'Oreal Paris - Perfect Clean (das ist so Orange mit einem Pad zum Peelen). Und wenn ich mal die Skin79 BB Creames aufgetragen habe, nutze ich den BB-Cleanser von Skin79 der wirklich toll ist. Anders als bei anderen Waschgelen (?) gebt ihr das auf Eure trockene Haut und massiert es ein und wird erst dann schaumig.

Puder: Sun Protect Beblesh Pac* // BB-Cream: Super Plus Hot Pink*
Asiatische BB-Creams sind ja in aller Munde und so kam auch ich nicht drum rum, diese mal auszuprobieren. Ich muss zugegeben: ich habe schon so ein Miniatur-Set verschiedener BB-Creams bei mir zuhause rumliegen, einmal probiert, für blöd empfunden und wieder verstaut. Kennt ihr? Ihr probiert eine neue Mascara aus, findet sie blöd, aber drei Monate später findet ihr sie super? So ging es mir auch mit den BB-Creames. Tausend Reviews gelesen und an mir selber? Hilfe, man sieht ja gar nichts. Also habe ich die meist gehypteste mal ausprobiert. Kurz nach dem Auftragen, deckt sie nur minimal, aber wenn man ein paar Minuten wartet, ist das Ergebnis echt super. Das Puder ist auch wirklich gut, deckt und mattiert gut.

Lierac: Hydro Chromo Serum* // Skin79: Pore Designing*



Nach dem Abschminken pflege ich meine Haut mal mit dem Serum für Feuchtigkeit von Lierac und seit neuem auch mit dem Pore Designing von Skin79. Ich muss ehrlich zugeben, außer dass das Serum von Lierac toll riecht, hat es mit meiner Haut nichts überragendes getan. Über das Poren verkleinernde Serum von Skin79 kann ich noch nicht viel sagen, da ich es noch nicht lange nutze.

Love me green:organic body scrub* // Skin79: sweet honey sugar*

Ab und an, eigentlich je nach Laune, verwöhne ich meine Haut mit einem Peeling. Beide sind aus natürlichen Stoffen hergestellt und machen die Haut nach der Anwendung einfach nur richtig toll weich. Das body scrub ist für den ganzen Körper gedacht und riecht eigentlich ganz gut, allerdings muss man hier voll aufpassen, dass bei Falscher Lagerung nicht das ganze Öl ausläuft.. Bei dem sweet honey sugar Peeling, handelt es sich um ein Peeling welches für das Gesicht gedacht ist. Als ich es das erste mal ausprobiert hatte, dachte ich: das riecht irgendwie nach Honig und braunem Zucker und das ist tatsächlich drin. Danach fühlt sich eure Haut einfach nur weich an.

Body Scrub: Mr. Bean Coffee Bean Scrub*


Mag hier jemand Kaffee? Hat ein wenig Cellulite und Dehnungsstreifen? Dann ist das wohl das perfekte Peeling für Dich! Zugegeben: ich glaube nicht wirklich daran, dass Dehnungsstreifen und Cellulite davon verschwinden, weil ja bekanntlich eigentlicht nichts dagegen helfen soll, aber ich lasse mich gern von dem Gegenteil überzeugen. Wenn ihr die Packung aufmacht, kommt erstmal ein herrlicher Duft von Kaffee entgegen und wenn man genauer riecht, riecht man auch die Kokossnuss, das innere der Packung sieht eigentlich aus wie Erde. Parfümierte Erde, das wird der neue Trend? Ich weiß ja nicht. Die Dusche sah danach jedenfalls dreckiger aus als vorher, aber meine Haut war richtig weich und hat wunderbar nach Kaffee gerochen, wie auch der Rest des Badezimmers.


Nach dem Duschen Creme ich mit dann manchmal...selten...eigentlich so gut wie nie ein. Aber wenn es dann mal dazu kommen sollte, werde ich denke ich nach meinen neuen Produkten von Viktoria Secret greifen, die es letzte Woche als Aktion in dem Drogeriemarkt Müller gab. Das Bodyspray riecht wirklich toll, wenn auch ein wenig penetrant..

Brüste: Tangle Teezer* // Haariöl: Moroccanoil*
Wir hatten schon Gesicht, Körper... was fehlt also? Genau Haare. Ich bin ehrlich: meine Haare sind mir relativ egal.. das letzte Mal war ich Anfang der Beziehung meines Feundes beim Friseur und das auch nur weil er das wollte und das ist... 2 Jahre her? Ich hab mit Ihnen schon einiges durch, gefärbt, blondiert, gefärbt, aber ich will sie einfach nicht abschneiden, egal wie kaputt meine Spitzen sind (ja ja, der spliss frisst sich hoch bla bla). Daher versuche ich meinen Haaren mit dem Öl von Moroccan ein wenig gutes zu tun. Es riecht einfach fabelhaft und ist leider sehr teuer ABER es ist sehr sehr ergiebig. Diese Flasche habe ich schon seit gut 4 Monaten und 1/4 davon ist vielleicht verbraucht. Manch einer ist ja skeptisch wegen den Inhaltsstoffen, aber mit sowas setzte ich mich nicht auseinander. Der Tangle Teezer ist genau wie das Öl in aller Munde, oder auch nicht. Die Geister scheiden sich einfach. Ich für meinen Teil finde den Teezer einfach 100x mal angenehmer beim bürsten, einfach weil es sich so anfühlt, als würdest du deine Haare nicht bürsten. Komische Logik, but I like it!


Ich hoffe Euch hat der Post ein wenig gefallen, habt ihr Ideen über was ich sonst noch so bloggen könnte? :)