06 Oktober 2014

Das Leben ist ein Bahnhof




Mit der Zeit habe ich gelernt, dass nicht alle Menschen bei dir bleiben, auch wenn sie immer versprechen nie zu gehen. Als ich noch  etwas jünger war habe ich oft und viel auf diese Worte gebaut - schön haben sie geklungen diese Worte. Sie waren so schön, dass ich sie manchmal aufgeschrieben habe - ich habe ganze Seiten für diese Menschen gefüllt, einen ganzen Blog über sie geschrieben. Warum? Weil wir uns wichtig waren - dachte ich. 


Aber Worte sind eben  nur Worte. Ich habe gelernt, dass es meist gar nicht so schlimm ist, wenn diese wichtigen Menschen aus deinem Leben verschwinden. Die Welt dreht sich weiter und so lief mein Leben auch weiter. Manchmal kann man Sachen nicht mehr reapieren, auch wenn man es so gern möchte. Vor einem Jahr fühlten sich all die Dinge mit der Person noch so richtig an und wenn du heute diese Dinge mit der Person tust, die ihr immer gemacht habt, merkt man: da fehlt etwas. Man sitzt sich schweigend in der Bahn gegenüber, obwohl Zug fahren vor einem Jahr das war, was euch verbunden hat, oder einfache Gespräche enden immer im Streit. Es ist wie mit einem neuen Outfit das man ausprobieren möchte und vor dem Spiegel steht und sich denkt: gewollt, aber irgendwie nicht gekonnt. Es gibt Freundschaften und Beziehungen die einfach ein Ablaufdatum haben, egal wie sehr du dich dagegen wehrst. 


Früher war ich eine Person, die Stunden, Tage wenn nicht sogar Wochen damit verbracht hat Situationen in meinem Kopf durchzugehen um den einen Fehler zu finden, der alles zu Boden riss. Ich habe mir den Kopf darüber zerbochen was man alles zusammen hatte, was wir hätten tun können und was wir alles hätten haben können.


 Diese Menschen prägen dein Leben - ich bin ein wenig kalt geworden. Ich renne keinem Menschen mehr hinterher die sich dazu entscheiden, aus meinem Leben zu gehen. Sie können jederzeit wieder kommen, die Tür steht immer einen Spalt offen, aber es wird nie sein wie vorher.  Ich schaue den Scherbenhaufen an, lächle und belasse es dabei. Ich klebe nichts mehr, schneide mich nicht mehr - meist sind die Personen all die Mühe eh nicht wert

Das Leben geht weiter. 
Menschen begeiten dich immer - die einen sind nur eine flüchtige bekanntschaft am Bahnhof, die anderen begleiten dich eine Weile, doch nur wenige bleiben bei dir bis zur Endstation.



Jumpsuit *klick
Fotos by *klick
Schuhe by *klick