11 Februar 2015

best lash - get the wow effect

Klingt ja eigentlich ganz vielversprechend. Instagram ist in den letzten Monaten der Hypmacher schlecht hin. Triangl, Todiefor und jetzt vielleicht auch Best lash*? Die Bilder bei Instagram sahen ja ganz viel versprechend aus und daher wollte ich dieses Produkt mal unter die Lupe nehmen. Was man sich davon versprechen kann? - Längere Wimpern. Wer will das nicht?
 
(dick gedruckte Worte mit * sind links)

Lidschatten Palette* / Uhr* / Kette* / Best Lash*

Das Verspricht der Hersteller
 
    • mehr Volumen
    • mehr dichte
    • und das ganze bis zu 300%
 
 
 
Erster Eindruck
 

Als mich das Päckchen erreichte, war mein erster Eindruck: Wow, das macht ja schon was her. Zusammen mit dem Etui ist es auf jeden Fall schon mal ein Hingucker. In der Verpackung selbst befand sich dann noch ein Flyer wo die Gebrauchsanweisung drauf stand - allerdings fand der Flyer in dem Etui nicht wirklich Platz und war ein wenig zerknickt und mitgenommen - fand ich sehr schade. Da sollte man auf jeden Fall nochmal nach einer anderen Lösung schauen.


Die Anwendung
 
Die Anwendung ist eigentlich ganz einfach. Als erstes tragt ihr eine Schicht eures gewohnten Marscaras auf und lasst diese Schicht trocknen. Anschließend gebt ihr eine Schicht des Transfers Gels auf eure Wimpern und anschließend (während die Wimpern noch nass sind) eine Schicht der Fiber Mascara. (Empfohlen wird auf die Spitzen der Wimpern) - anschließend versiegelt ihr das ganze mit der Wiederholung des Transfers Gels. Diese Schritte könnt ihr so oft ihr wollt wiederholen.


 
Die Handhabung
 
Die Handhabung ist eigentlich ganz einfach. Es ist wie normales Wimpern tuschen. Da der "Wow-Effekt" aus dem Auftragen von kleinen Fasern besteht, die eure Wimpern verlängern sollen, kann es schon mal passieren, dass ihr so einen Fussel ins Auge bekommt.
 
Das Ergebnis
 

ohne alles
 
eine Schicht Mascara (Essence - Lash Princess)

eine Schicht Best Lash*

2te Schicht Best Lash*
Und in der Frontal-Ansicht wird der Unterschied erst richtig deutlich.

 
 Mein Fazit

Es tut was es soll. Verlängern. Allerdings muss ich persönlich einige Abstriche machen: die Fusseln kommen ins Auge (egal wie vorsichtig ich bei mir bin) - sind dort auch schwer zu entfernen, weil sie sehr klein und dünn sind. Ab der zweiten Schicht von Best Lash verkleben meine Wimpern so dermaßen und sind keine einzelnen Wimpern mehr, sondern Wimpern "Strähnen". Auf dem Bild mag es jetzt nicht so dramatisch aussehen, in der Realität gefällt es mir leider nicht. Eine Schicht ist völlig in Ordnung, aber alles was darüber hinaus geht, gefällt mir leider nicht.

PS: hat mal jemand ein gutes Video was zeigt, wie man seine Augenbrauen nachzeichnen
kann/soll? Meine werden nach hinten sehr dünn und meine eigenen Versuche sehen immer sehr gemalt aus.