31 März 2015

Finally: Glossybox

Es tut mir echt mega leid, aber dadurch dass so wenige Leute meinen Blog kommentieren, schaue ich erst gar nicht ob jemand kommentiert hat und somit kommt da auch nie bis selten, oder sehr verspätet eine Antwort - also falls ihr mal Fragen habt, schreibt mir bitte auf der Fanpage, da sehe ich das auch und kann auch Antworten! In einem der letzten Beiträge, kam das Kommentar dass ich mir doch vielleicht mal die Glossybox* anschauen sollte und nun ja: Hier ist Sie!


Wer nicht weiß was die Glossybox ist, hier die Erklärung: Die Glossybox ist eine Kosmetik Box die ihr im Abo bestellen könnt. Hierbei habt ihr folgende Möglichkeiten, sie zu abonnieren: Ein fortlaufendes Abo (15€ pro Monat), 3 Monats Abo (14,50€ Pro Monat), 6 Monats Abo (13,50€ pro Monat) oder ein 12 Monats Abo (12,50€ pro Monat) - was mir an dieser Box besonders gut gefällt, ist dass sie auf Euch ganz individuell abgestimmt wird. Sobald ihr euch dazu entscheidet, eine Box zu kaufen, müsst ihr einen kleinen Fragebogen zu eurem Typ beantworten und habt dann Sachen in der Box, die eurer Haut oder eurem Haar entsprechen. Was mir auch gut gefällt sie die Marken*, die mit der Glossybox zusammenarbeiten, wie zum Beispiel: Lush, Benefit, Essie uvm.


Absolutes Highlight dieser Box ist für mich die Benefit "They are Real" Sondergröße - wenn ich Sie nicht schon hätte, hätte ich mich darüber am aller meisten gefreut!
Lassen Sie sich von unserem US-Import überraschen! Mit der sensationellen Mascara aus den Staaten halten wir für Sie ein ikonisches Highlight-Produkt der Kultmarke Benefit parat. Die neuartige Formel definiert, hebt, verlängert und separiert die Wimpern für einen tollen Look mit optimalem Volumen. Die Farbe verschmiert dabei nicht und trocknet die Wimpern auch nicht aus. Das speziell designte Bürstchen ermöglicht eine präzise und simple Anwendung und macht das Auftragen zum Kinderspiel. Die versetzt angeordneten Borsten des Wimpernbürstchens verdichten auf schlicht unglaubliche Weise.
 
 
Kueshi - Natural & Pleseant Cosmetics (Face Toner) // 10,70€
Klare, reine Haut ist der schönste Beauty Look. Der KUESHI Natural & Pleasant Cosmetics REVITALIZING FACE TONER erfrischt die Haut und reinigt sie porentief. Make-up und Schmutz werden sanft abgenommen und die Haut dabei gepflegt. Der hochwertige Toner stellt die Hautbalance dank natürlicher Wirkstoffe wieder her. Ölige Zonen werden mattiert und trockene durchfeuchtet. Eine hochwertige Profipflege für klare, makellose Haut.
 
 
Eau Thermale Avéne - Thermalwasser // 2,95€
Das Spray auf Thermalwasserbasis ist ein Frischeklassiker, der die Haut im Gesicht nicht nur schön pflegt, sondern auch das Make-up optimal fixiert. Ein echtes Beauty-Multitalent, das belebt und beruhigt. Mit wertvollen Mineralien und Spurenelementen angereichert hinterlässt es einen zarten Schutzfilm und lindert auch Reizungen und Entzündungen. Das Must-have der Make-up-Artists.
 
 
Elvital - Colar-Glanz Farbveredelungs-Fluid // 4,99€
Das Fluid von ELVITAL ist eine ultraleichte, veredelnde Farbpflege. Es versorgt besonders coloriertes Haar dank seiner tiefenwirksamen Textur mit Farbschutz-Elixier und dringt dank Mikro-Zerstäuber gleichmäßig ein, ohne zu beschweren. Die Mähne glänzt unwiderstehlich und seidig bis in die Spitzen. Für frische, glänzende und duftende Traumhaare!
 
 
Nails inc - Brook Street Nail Polish
Alle Augen auf diese Nägel! Immer wieder völlig hingerissen sind wir, wenn wir auf unsere Fingerspitzen blicken. Der Grund: der extrem glänzende Nagellack von Nails inc in trendiger und leuchtender Koralle! Seine langanhaltende und professionelle Formel verleiht den Nägeln ein strahlendes und makelloses Finish für den perfekten Auftritt. Komplettieren auch Sie Ihr Outfit mit dieser farbenfrohen Lieblings-Nuance.
 
 
Monu Skincare - Firming Fiji Facial Oil // 9,85€
Du wünschst dir pralle, natürlich strahlende Haut? Bitte sehr: Das MONU Firming Fiji Facial Oil verwöhnt die Haut mit Essenzen von Bois de Rose und Patchouli. Sie wird gestrafft und durchfeuchtet. Natürliche Pflanzenöle sorgen für einen glatten, leuchtenden Teint. Tipp: Wende das hochwertige Gesichtsöl als Nachtkur an und freue dich morgens über einen besonders frischen Teint. Die sanfte Massage beim Auftragen stimuliert zusätzlich die Haut und steigert das Wohlbefinden. Exotische Naturpflege für den Traum-Teint!
 
 
Die Box hat einen ungefähren Wert von etwa 40€ und beinhaltet 2 Sondergrößen und 4 Produkte in Originalgröße - was ich auf jeden Fall benutzen werde, sind das Gesichtsöl, die Mascara, das Thermalwasser und der Face Toner - sicherlich auch den Nagellack, aber das Farbveredelungsfluid werde ich wohl nicht benutzen, weil ich nur Haaröl für meine Haare nutze! Was mir auch grade sehr positiv auffiel ist, dass die einzelnen Produkte auf der Website der Glossybox schon von Kunden bewertet wurden. Müsste ich mich heute zwischen der Pinkbox oder der Glossybox entscheiden, wäre der Gewinner die Glossybox!
 
 

27 März 2015

looks like triangl but isn't triangl #2



Juhu - meine Triangl Dupes Bikini Familie wächst und wächst und ich wollte sie euch einfach mal kurz zeigen. Keine Ahnung wozu man so viele Bikinis braucht, aber mit Bikinis verhält es sich aktuell wie mit meinem Lippenstiften. Man kann nie genug haben, auch wenn man einige davon womöglich gar nicht trägt, weil man sie doch blöd findet. Oder sie alle samt aus derselben Farbfamilie stammen. Aber wie mein Schwiegervater in spe so schön zu sagen pflegt: Besser haben als brauchen. (nein, ich habe nicht vor künftig zu heiraten, aber das sagt man ja so)

Worte mit * sind Links.

 
Mit Bandeau Bikinis* stehe ich ein wenig auf Kriegsfuß. Ich finde sie unglaublich schön, aber weiß einfach dass sie an mir nicht gut aussehen. Und ich weiß auch, dass man einen solchen Bikini, eher mit kleineren Brüsten tragen sollte und obwohl ich all das weiß, kaufe ich mir solche Bikinis, immer wieder. Um zu hoffen, dass sie vielleicht doch nicht so blöd an mir aussehen, wie ich es in Erinnerungen habe und um sie dann hübsch zu finden, aber doch nie zu tragen. Das ist Frauenlogik.
 
kauf mich*

Und ja, was soll ich sagen? Ich finde ihn wirklich richtig, richtig schön. Er ist toll Verarbeitet, stinkt nicht und hat eine gute Passform - ich habe ihn in Größe L bestellt und trage in deutscher Größe obenrum eine 38 und untenrum ebenfalls. Oben passt er mir gut und unten könnte das Höschen noch 2-3cm größer sein.  (Umfang des Oberteils: 72cm / Umfang des Unterteils: 72cm )

Kauf mich in Türkis* / Kauf mich in Orange/Pink*
 
Wer meinen Blog aufmerksam liest, kennt bereits diesen* Beitrag, wo ich euch meinen ersten Triangl Dupe vorgestellt hatte, der mir leider ein wenig zu eng war und den ich dann nochmal in XL (oh man diese Größe ist mir so unangenehm) nachbestellt hatte. Nach einem Monat (solange habe ich noch nie gewartet), kamen die beiden hübschen Stücke dann bei mir an. Zu meiner Erleichterung passen sie nun endlich. Bei Bikinis mit richtigen Cups, die meiner Brust auch richtigen Halt geben, fühle ich mich auch um einiges wohler. Sie formen schön und durch den eingearbeiteten (leichten) Push Up, rücken sie auch alles in rechte Licht. Die Oberteile sitzen super, das Höschen ist ein wenig zu locker. Ich brauche irgendwie ein Mittelding zwischen L und XL.  (Umfang des Oberteils: 68cm / Umfang des Unterteils: 80cm)

 
Da wartet man einen Monat auf die Bikinis, packt das Päckchen aus, denkt sich: was für eine geile Farbe und darf dann feststellen, dass der Verkäufer die falschen Größen geschickt hatte. Danke - NICHT! Ich war echt sauer, zumal mir sowas noch nie passiert ist und ich gar nicht wusste, was auf mich zukommt. Bekomme ich das Geld zurück? Will der Verkäufer, dass ich die Artikel zurück nach China sende - schickt er mir einfach nochmal neue? Letzteres wäre natürlich super, ist aber wahrscheinlich eher unwahrscheinlich. Ich gehe davon aus, dass ich sie verkaufen werden muss. Bekommen habe ich Größe S und M.  (Rosa Größe S: Umfang des Oberteils: 60cm/A Körbchen / Umfang des Unterteils: 60cm ) (Wassermelonen Rot Größe M Umfang des Oberteils: 65cm/A-B Körbchen / Umfang des Unterteils: 64cm )


 
 
Alle Bikinis sind aus normalem Bikini Stoff und nicht aus Neopren.
Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und vielleicht auch geholfen.
 
Allgemein Informationen bei einem Kauf im Ausland:
Es kann sein, dass eure Ware zum Zoll kommt. Das ist bei kleinen Sachen
aber eher unwahrscheinlich. Ist dies der Fall, zahlt ihr nichts, solang die Ware den
Wert von 21€ nicht übersteigt. Übersteigt die Ware den Wert, müsst ihr ein paar
Euro dazuzahlen.  Das ist aber meist nicht viel. (Hier* kann man sich das ungefähr ausrechnen.)
Bei Ebay (oder anderen China Shops) kann man mit Paypal zahlen. Die Versandzeit liegt bei 2-4 Wochen. Bei Shops wie Oasap oder Choies wird auch ein Expressversand für umgerechnet 10€ angeboten. Dann ist eure Ware in 3-4 Tagen da. Kommt es nicht an, oder ist kaputt, setzt euch mit dem Verkäufer zusammen, die sind meist  sehr kulant. Falls nicht, eröffnet einen Fall bei Ebay oder Paypal, dann erhaltet ihr das Geld zurück.
 
 
 
 
 
 
 
 

25 März 2015

I'll be with you even when you can't see me

because I left a little piece of me in your heart.
 
Betretendes Schweigen - überall in der Welt. Ich war mitten im Hausputz als mich die Nachricht bei RTL erreichte. Ein Flugzeug sei abgestürzt. Wahrscheinlich gäbe es es keine überlebenden. Mich betrifft es nicht,  es gab niemanden in dem Flugzeug den ich kannte, oder nahe stand, aber dennoch bedrückt es mich und macht mich unheimlich traurig und nachdenklich. Ich weiß nicht wieso, aber mich nimmt sowas immer extrem mit. In der Vergangenheit gab es einige Todesfälle im Umkreis. Menschen die sich freiwillig das Leben genommen haben. Wie viel Traurigkeit muss ein Mensch in sich haben um einen solchen Schritt zu gehen? Auch diese zwei Menschen kannte ich nicht. Ich wusste, wer sie sind, wusste wie sie aussahen. Ich habe sie nicht traurig im Gedächtnis - niemand worum man sich Sorgen machen müsste. Aber dennoch ist man  geschockt, wenn man erfährt, dass es sie nicht mehr gibt.

that's why "have a safe flight," "have a safe ride," "take care of yourself" or
"I love you" means so much. It could be your last goodbye.

Es gibt einige Sätze in meinem Leben die ich bereut habe. Sätze die man einfach nicht sagt. Sätze die man vielleicht nicht mal denken sollte. Und es würde mir das Herz zerreißen, wenn es einer der letzten Sätze gewesen wäre, die ich zu der Person gesagt hätte. Wir Menschen sind Künstler im Verdrängen, wir schieben Dinge vor uns her, sagen Dinge die wir nicht so meinen, sind lieber kalt, als dass wir Gefühle zeigen. Wir zeigen und sagen grade den Menschen die uns am wichtigsten sind viel zu selten, wie gern wir sie haben. Ich bin auch gut darin. Ich schreibe hier Texte über Menschen dass ich sie liebe, vermisse. Aber ich hätte nie den Mut dazu, es Ihnen ins Gesicht zu sagen. Dabei ist es so wichtig, einfach mal "Hab dich lieb" zu sagen. Sich zu umarmen. Den Personen die man mag einfach mal das Gefühl zu geben, dass sie wichtig sind. Damit meine ich nicht - ein "ich liebe dich", oder eine Liebeserklärung. Ich meine die kleinen Sachen, die kleinen Sätze wo so viel zwischen den Zeilen steckt.
 
Ich bin froh, dass es dich gibt. Fahr vorsichtig, pass auf dich auf - all das.
 
In solchen Momenten wird einem erst wirklich vor Augen geführt wie kostbar und wertvoll das Leben doch eigentlich ist. Ich bin froh, dass jeden Tag um viertel vor 5 die Haustür aufgeschlossen wird und mir mein Freund mit einem frechen grinsen entgegen kommt. Ich bin froh darüber, dass es niemanden in meinem Umfeld gibt, den ich besuchen oder sehen möchte, der plötzlich nicht mehr da ist. Ich bin froh, dass es Mama, Papa und meine Geschwister gibt. Ich bin froh, dass es meine Freunde gibt und dass sie alle wohlauf sind.
 

 
 
 

24 März 2015

Bildbearbeitung: Before/After #1

Ich finde es immer wieder erstaunlich was man aus Fotos herausholen kann, die total unscheinbar aussehen - und nach der Bearbeitung einfach nur bombe sind. Grade eben bin ich erst auf Facebook über ein solches Bild gestolpert wo ich mir einfach nur wow dachte. Aus diesem Grund bekommt ihr hier einmal die andere Seite zu sehen - nämlich die unbearbeitete.
 
Mit Bildbearbeitung kann man unheimlich viel anrichten. Man kann Menschen makellos bearbeiten, sie bekommen die perfekte Figur, die perfekte Haut - das perfekte Aussehen wovon alle Träumen. Aber Bearbeitung ist noch viel mehr - mit ihr kann man Stimmung ausdrücken  wärme, kälte - wenn nicht sogar Gefühle.
 
(links vorher / rechts nachher)
 
Alle Bilder wurden mit der Nikon D5100 und dem 50mm 1.8 oder 85mm 1.8 geschossen.
 
 
 
 

 
Was meine Bildbearbeitung betrifft habe ich keine wirkliche Routine. Mal ist ein Bild mehr bearbeitet, mal weniger. Ich verstelle hier und da die Regel, lege Farben drauf, erhöhe den Kontrast - solange, bis es mir eben gefällt. Lange Zeit habe ich nur mit Photoshop CS6 gearbeitet und seit einiger Zeit nutze ich dafür auch Lightroom 5. Hier teilt sich meine Arbeit ein wenig. Zu aller erst wird das Bild in Lightroom bearbeitet, hier passiert eigentlich der Großteil: Der Farblook - hier entscheide ich also über die Farbgebung des Bildes und anschließend lege ich Filter von VSCO darauf. (ich liebe VSCO) Wenn es um Bilder für meinen Blog geht, ist hierbei die Bildbearbeitung eigentlich schon zu ende. Geht es um Bilder von mir, oder Shootings oder generell Bilder die ein wenig Hautretouche erfordern, kommen sie dann nochmal in Photoshop CS6 wo ich dann die Haut und ggf. die Augen die bearbeite.
 







Fertig! Pro Bild brauche ich also maximal 5 Minuten. :)
Ich hoffe der kleine Einblick hat euch gefallen.


 

19 März 2015

Unboxing: Pinkbox März 2015

Seit dem letzten Zwischenfall als die Pink box Ausgabe im Januar, durch mysteriöse Weise geklaut wurde, habe ich zunehmend ein mulmiges Gefühl wenn wir Pakete bekommen. Umso glücklicher war ich dann, als ich den Karton der Pink box unter unserem Wohnzimmer Tisch entdeckte. Ich liebe es einfach Pakete auszupacken. Und im heutigen Post möchte ich euch die Produkte aus der März Ausgabe zeigen und meine Meinung dazu kundgeben.

Wer nicht weiß was diese Pink Box ist, hier die Erklärung: Die Pink Box ist eine Box die ihr euch im Abo bestellt, ähnlich wie eine Zeitung, nur das die Pink Box Kosmetik enthält, die von Box zu Box wechselt - wer auf Überraschungen steht, ist mit dieser Box also gut bedient. Im Abo kostet sie 14,95€ und ist jederzeit kündbar. Boxen aus vorherigen Monaten sind billiger.

L'ORÉAL PARIS Hair Expertise - EverPure Spülung Feuchtigkeit
UVP 6,99 € (Originalgröße), 250 ml

Die Hair Expertise Brillante Farbe EverPure Spülung ohne Sulfate mit botanischem Rosmarinöl pflegt das Haar besonders sanft und wirkt dem Verblassen der Haarfarben entgegen.

 
BETTY BARCLAY - Sheer Delight Duftphiole
Preis ca. 1,09 € (Sondergröße), 1 ml
im Handel: UVP 21,75 €, 20 ml

Ein verführerischer Duft, der mit belebender Zitrone in der Kopfnote überrascht und über sanfte, florale Akkorde im Herzen zu orientalischen Noten in der Basis übergeht.
 

Fa - Fresh & Dry Grüner Tee Deospray & Magic Oil Pinker Jasmin Duschgel
Preis ca. 1,00 € (Sondergröße)
im Handel: 1,59 €, 150 ml / 1,75 €, 250 ml

Entdecken sie 48h zuverlässigen Anti-Transpirant Schutz mit dem edlen Duft von grünem Tee. Für ein sensationell frisches & trockenes Hautgefühl über den gesamten Tag hinweg. Das Fa Premiumduschgel mit Mikroölen verwöhnt Körper und Sinne mit dem edlen Duft des pinken Jasmins.


 
ESSENCE - show your feet nail sticker & toe nail polish
UVP 1,79 € (Originalgröße), 4 g (fehlt)
UVP 1,99 € (Originalgröße), 8 ml

Die speziell für Fußnägel entwickelte extra lang anhaltende und extra deckende Formulierung sorgt für durch und durch perfekt lackierte Fußnägel - mit nur einem Pinselstrich. Die selbstklebenden Fußnagel-Sticker kreieren ein extravagantes Nagelstyling!
 

L'ORÉAL PARIS Hair Expertise - EverRich Veredelndes Elixier
UVP 6,99 € (Originalgröße), 200 ml
Das Hair Expertise EverRich Veredelndes Elixier ohne Sulfate mit botanischem Camelina- und Aprikosenöl pflegt trockenes Haar besonders sanft und nährt es intensiv.


COUCH März 2015
UVP 2,20 €


 

Mein Fazit:
 
Ich muss sagen, dass ich ein wenig enttäuscht bin. Die Pink box wirbt ja damit, dass sich 5 Beautyprodukte in den Boxen enthalten. Irgendwie habe ich nur 3 "richtige Produkte" ausgepackt und dann war Schluss. Genau genommen sind in der März 2015 Ausgabe 6 Produkte, von denen 3 für mich persönlich Proben sind. Das Deo und das Duschgel ist sicherlich praktisch, wenn man mal in den Urlaub fährt - aber eine Parfümprobe als "vollwertiges Produkt" aufzunehmen, was man im Douglas bei einem Kauf einfach so mitbekommt, finde ich irgendwie ein wenig grenzwertig. Die Nagelsticker finde ich persönlich grausam (das Muster hab ich vielleicht mit 14 toll gefunden), aber das ist Geschmackssache. Aus den Gründen ist der Wert der Pink box auch nicht so viel höher als der Abo Boxen Preis. Bei Facebook sind die Leute deswegen so dermaßen auf die Barrikaden gegangen und es hagelte massig Kritik bei der Pink box. Über den Nagellack (die Farbe ist toll) und die Haarprodukte habe ich mich aber gefreut.  Alles in einem mag ich die Pink box trotzdem. (es liegt ja auch immer ein handbeschriebenes Kärtchen dabei und das finde ich immer so persönlich) Es ist einfach Fakt, dass eine Box nicht zu 100% allen Leuten gefallen kann und daher bin ich der Pink box auch nicht "böse".

 


13 März 2015

Ich bin eine Nikon - mein Kamerazubehör

So. Ich hab mir einfach mal gedacht, dass ich euch mal zeige was ich eigentlich so an Kamerazubehör habe und verwende. Fotografie ist ja lange Zeit ein großes Hobby von mir gewesen und wird am 1.8 nun auch zu meinem "Beruf". Ich hoffe, ich komme meinem Traum damit ein Stück näher. Ein riesen Dankeschön an meinen Freund und meine Eltern, ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen.
 
 
Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr WANN genau und WIESO ich mit der Fotografie angefangen habe, aber es wird so vor ungefähr vor 5-6 Jahren gewesen sein. Angefangen habe ich  mit selbst darstellenden Portraits, welche ich mit einem LG Handy (das in Rosa mit Touch) und später mit einer Fujifilm S1600 festgehalten habe. Ich habe wirklich fast jeden Nachmittag damit verbracht im Badezimmer zu sitzen und Fotos von mir zu knipsen. Das hat mir damals unheimlich viel Spaß gemacht. Natürlich kommt man mit solchen Kameras irgendwann an seine Grenzen und man sehnt sich nach einer richtigen Kamera. Und an meinem 16. Geburtstag war es dann endlich soweit - die Nikon D5100* war endlich meins. 
 
(Worte mit * sind links zu den Produkten)
 
Zum Kamera-Body*

 
Falls ihr selber am Überlegen seid und nicht wisst welche Kamera die richtige für euch ist, kann ich euch wirklich nur eins Raten - geht in den Laden und habt die Kamera wirklich mal in der Hand. Ich konnte mich lange nicht zwischen Nikon oder Canon entscheiden, aber als ich dann im Saturn drin war und beide in der Hand hielt, ist es dann einfach die Nikon geworden. Mir war damals besonders wichtig, dass die Kamera einen Display hat den man umklappen kann - es ist einfach nur superpraktisch und das möchte ich nicht mehr vermissen. Rein technisch nehmen sich die beiden wirklich nichts voneinander - nicht umsonst sind sie Marktführend.
 
Zum Objektiv*
 
Das Objektiv welches beim Kauf mit dabei war, ist in meinem Fall das Nikon AF-S Nikkor DX 18-55mm 1:3,5-5,6G VR II* gewesen. Mit diesem sind sehr viele meiner Selbstportraits entstanden und für den Anfang, wenn man wirklich erst schauen muss was genau man Fotografieren möchte, ist das wirklich ein gutes Allrounder Objektiv. Man bekommt durch den Weitwinkel (18mm) schön viel aufs Bild und kann auch gut in etwas reinzoomen. Irgendwann war mir der Zoom dann einfach zu wenig und ich habe über Ebay Kleinanzeigen ein neues Objektiv gekauft.
 
zum Objektiv*
 
Geworden ist es dann die "Weiterführung" des Kit Objektivs. Das obige Objektiv endet bei der Brennweite 55mm und diese hier führt die Brennweite quasi weiter. Es ist das Nikon AF-S DX 55-200mm 1:4-5,6 G* - die Brennweite endet also bei 200mm und man kann mit diesem weiter hereinzoomen. Etwa ein Jahr haben diese beiden Objektive mich begleitet und ich bin eigentlich recht zufrieden gewesen. Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass ich mehr Menschen fotografieren möchte, als Landschaften, Tiere oder ähnliches. Wenn man sich im Internet dann darüber informiert, welche Objektive die besten für Portrait Fotografie sind, liest man ganz oft die Stichworte "Lichtstark" und Festbrennweite. Zu Weihnachten habe ich dann meine erste Festbrennweite bekommen.
 
zum Objektiv*
 
Meine erste Festbrennweite war das Nikon AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G* und wie der Name schon sagt, Festbrennweiten sind Fest. Bei solchen Objektiven könnt ihr also nicht am Objektiv drehen um den Bildausschnitt verändern, sondern IHR SELBST müsst euch auf das Objektiv zu bewegen, oder davon entfernen um einen anderen Bildausschnitt zu bekommen. Das klingt in der Theorie jetzt total "anstrengend/aufwendig" ist es aber nicht. Man sagt sogar, dass sich hier die Fotografen in zwei Gruppen spalten: Entweder fotografieren sie hauptsächlich mit Festbrennweiten oder nur mit Zoom. Bei dem Objektiv habe ich dann auch angefangen nicht mehr im Automatik Modus zu fotografieren, sondern habe mich mal mit Themen wie Blende, ISO etc. auseinander gesetzt - Lichtstarke Objektive mit großer Blendenzahl (1.8 - 1.4 - 1.2) werden gern genutzt, da sie das Objekt vor der Kamera sehr schön vom Hintergrund abheben und man mit ihnen bei wenig Licht noch qualitativ hochwertige Bilder schießen kann.
 
Weihnachten 2014 ist dann meine nächste Festbrennweite eingezogen. Das Nikon AF-S NIKKOR 85 mm 1:1,8G* - fast teurer als meine Kamera, aber na ja...nachdem ich die noch teurere Variante (1.4) von Zoomyrentals* (da könnt ihr euch Kamera, Objektive etc. leihen) zum Testen bekommen hatte und das Objektiv einfach nur SUPER fand, musste ich es einfach haben. Da die Teurere Variante mit über 1300€ einfach viel zu teuer ist - habe ich die 1.8 variante bekommen und bin damit einfach nur glücklich. Zusammen mit dem 50mm 1.8 sind das die beiden Objektive die ich aktiv seit Ende 2013 nutze. Da man mit Festbrennweiten manchmal doch eingeschränkt ist (z.b auf Hochzeiten) wünsche ich mir noch ein letztes Objektiv, nämlich das 35mm 1.8* da es ein wenig Weitwinkel hat. (vielleicht auch noch ein Macro Objektiv?!) Dann bin ich glaube ich durch mit Objektiven und eine neue Kamera kann her :)
 
Zu den Polaroid Nahlinsen*
 
Da ich ja aktuell noch kein Makro Objektiv besitze und ich mit meinen Objektiven manchmal noch nicht nah genug an manche Objekte komme, habe ich eine Alternative gesucht und bin auf diese Close Up Makrolinsen* gestoßen. (sind Quasi aufschraubbare Lupen fürs Objektiv) Sie sind meiner Meinung nach Okay - ersetzen aber sicherlich keinesfalls ein richtiges Makro Objektiv - gerne kann ich euch zu diesen Linsen nochmal eine Review mit Vorher/Nachher bilden machen. Beim Kauf müsst ihr unbedingt darauf achten, welches Filtergewinde das Objektiv hat, für das ihr die Linsen nutzen wollt. Das Unterscheidet sich nämlich von Objektiv zu Objektiv. Wer nicht weiß, welches Filtergewinde er hat, der schaut einfach auf den Objektivdeckel (bei meinem 85mm 1.8 Objektiv sind es 67mm Filtergewinde)
 
 
 Im November hatte ich einen Auftrag - eine Geburtstagsparty begleiten. Einen Tag vorher ist mir dann bewusst geworden, dass der Blitz der in der Kamera ist niemals ausreichen wird um einigermaßen gute Fotos hinzubekommen - davon ab bin ich wirklich kein Fan von Blitzen. Ich fotografiere eigentlich lieber mit dem Licht was vorhanden ist, aber Abends auf einer Geburtstagsparty ist das Licht nicht ganz so vorhanden, wie man es sich das vielleicht wünscht. Also ging es vor der Party nochmal schnell zu Saturn und dieser Blitz von Metz* kam mit. Mit 80€ nicht gerade günstig, für einen Blitz den man einfach so mal brauch, aber was solls. Mir war es viel wichtiger gute Fotos abliefern zu können. Der Blitz hat auf jeden Fall seinen Job gut getan - in wie weit er jetzt wirklich gut, oder ob er nur mittelmäßig ist kann ich leider nicht beurteilen, weil ich keinen Vergleich habe, aber er ist in jedem Fall besser als der Blitz der in der Kamera vorhanden ist.
 
Akku* / Fernauslöser* / Stativ* 
 
 Es gibt Dinge ohne die kann ich nicht mehr. Einen zweit Akku, Fernauslöser und ein Stativ. Die machen das Leben eines Fotografen um einiges einfacher.
 
Zum Externen Mikrofon*
 
Was mir beim Filmen mit der Nikon schon immer sehr negativ aufgefallen ist, sind die Pump Geräusche, die das Objektiv macht, wenn es etwas scharf stellt. (keine Ahnung wie es bei Canon ist) Es stört wirklich extrem im Video - um dem Abhilfe zu schaffen, habe ich mir dieses externe Mikrofon über Ebay Kleinanzeigen gekauft und bin eigentlich recht zufrieden damit. Es dämmt die pump Geräusche sehr, aber leider sind sie immer noch minimal da.
 
Kameragurt* / Kameragurt*



Mit der Zeit fand ich den Kameragurt von Nikon langweilig und hässlich (ich mag kein Gelb), Gott sei dank gibt es Menschen die Kameragurte designen. Diese beiden sind in meinem Besitzt und ich finde sie wirklich toll.
 
Zur Tasche*
  
Ich hatte eigentlich schon eine Fototasche, aber die sah einfach aus wie eine Fototasche und war für mich einfach nicht "modisch" genug - bei Photoqueen* bin ich dann auf diese Fototasche aufmerksam geworden. Schlichtes Design, irgendwie ein wenig Vintage und nicht all zu groß - perfekt. In ihr hat mein Kamerabody, zwei Objektive und ein wenig Kleinkram Platz. Manchmal wünschte ich dass sie noch einen Tick größer wäre, sodass mein Portemonnaie und Schlüssel reinpassen würde, aber man kann ja nicht alles haben.
 
 
Faltreflektoren* / Foto Lichtwürfel/Zelt*
Ich hasse die Dinger - nein eigentlich hasse ich eher sie wieder in ihre Tasche zu bekommen. Man muss die Dinger eindrehen wie eine 8 und die beiden Kreise dann ineinander schieben (oder so) und ich kriege es eigentlich NIE beim ersten Versuch hin. Besonders peinlich war es, als ich ein Shooting in Hannover hatte (somit mit Bus und Bahn unterwegs) und den ganzen Heimweg mit einem riesen Reflektor Kreis durch die Gegend gelaufen bin, weil ich es nicht wieder zusammen gekriegt habe. Dementsprechend kommen diese beiden Sachen nicht all zu oft zum Einsatz (sorry Schatz, ich weiß du hast es nur gut gemeint) - aber ich habe mir fest vorgenommen sie in nächster Zeit mal öfter zu benutzen, denn die Reflektoren machen einiges aus. Den Lichtwürfel habe ich leider noch nie ausprobiert....(ich hoffe mein Freund liest das nich ... ily.. ♥)
 
 


Und zu guter Letzt: Deko! Deko ist wirklich für all jene wichtig, die einen Blog haben und gelegentlich mal Sachen präsentieren. Lange Zeit habe ich die Produkte einfach nur auf einen weißen Tisch gelegt und fotografiert, aber seit neustem finde ich es einfach schöner wenn da einfach noch etwas drum herum liegt. Deko kaufe ich wirklich ganz billig - neben unserem Edeka ist noch ein Kik in den ich dann gelegentlich mal reinschaue. 
 
 
puh, ganz schön lang der Post, aber ich hoffe er hat euch gefallen :)
Und wer es soweit geschafft hat, muss natürlich belohnt werden: Die App mit der ich die Fotos so bearbeite, nennt sich: Squaready :p (für Android: Squareoid)
 
 

10 März 2015

My Oasap Order #1

Ich glaube ich werde euch jetzt wirklich immer in einem Post zeigen, was ich so aus dem asiatischen Raum eingekauft habe. Nach meinem letzten Post sind eine menge neuer Mitglieder in die Facebookgruppe "Chibay 2.0*" gekommen, wodurch ich gemerkt habe, dass das Interesse doch besteht. Und ich denke es hilft, weil man die Sachen dann einfach mal sieht und eine Meinung hören kann, denn bei China Sachen kann man ja doch schon mal ins Klo greifen.
 
In diesem Post zeige ich euch einfach mal meine kleine Bestellung die ich bei Oasap getätigt habe, sie ist zwar schon ein wenig her, aber einige Links sind noch aktuell.
 
 
Allgemein Informationen bei einem Kauf im Ausland:
Es kann sein, dass eure Ware zum Zoll kommt. Das ist bei kleinen Sachen
aber eher unwahrscheinlich. Ist dies der Fall, zahlt ihr nichts, solang die Ware den
Wert von 21€ nicht übersteigt. Übersteigt die Ware den Wert, müsst ihr ein paar
Euro dazuzahlen.  Das ist aber meist nicht viel. (Hier* kann man sich das ungefähr ausrechnen.)
Bei Ebay (oder anderen China Shops) kann man mit Paypal zahlen. Die Versandzeit liegt bei 2-4 Wochen. Bei Shops wie Oasap oder Choies wird auch ein Expressversand für umgerechnet 10€ angeboten. Dann ist eure Ware in 3-4 Tagen da. Kommt es nicht an, oder ist kaputt, setzt euch mit dem Verkäufer zusammen, die sind meist  sehr kulant. Falls nicht, eröffnet einen Fall bei Ebay oder Paypal, dann erhaltet ihr das Geld zurück.
 
(worte mit * sind links)
 
Zum Schal*

Ich bin mir sicher dass ihr diesen Schal, bzw. das Muster kennt. Gefühlt jeder 3 ist mit so einem Teil durch die Gegen gelaufen, aber er ist auch einfach nur geil.  Riesengroß und hat mich einfach nur warm gehalten. Anfangs hat er gefusselt, aber nach einmal waschen war dieses Problem behoben.
 
 

Zur Kette*

Diese Kette ist wirklich richtig hübsch. Im Gegensatz zu anderen Statementketten ist diese hier nicht zu groß und nicht zu klein. Sie stört also gar nicht im Alltag. Sie ist schön verarbeitet und färbt nicht ab. Konnte bislang nichts negatives feststellen.
 
Zu den Haarteilen*

Um diese Haarverlängerungen bin ich schon mega lange herumgeschlichen. Meine Haare nochmal aufzuhellen und mir sie dann selber zu Färben war mir ein wenig zu heikel, daher musste es eine Alternative her, die ich mit diesen beiden gefunden habe. Im Nachhinein wäre es besser gewesen, wenn ich sie in einer Glatten Varianten gekauft hätte, da ich keine Ahnung habe, wie man solche Locken macht. Und selbst wenn ich einen Lockenstab hätte, würde ich diese Locken gar nicht hinbekommen. (ich bin ein echter Nerd was sowas angeht) Die Qualität der Haarteile ist wirklich super, die Klammern zum befestigen der Haare sind sauber angebracht und halten wirklich bombenfest. Die Haare selber überzeugend mich auch, die locken sind sehr schön gelockt - wirken auf mich sogar wie echt haare.



Und jetzt hab ich vorhin damit ein wenig rumprobiert und möchte nun einen graden Pony und richtige Pinke Strähnen.. aber ich traue mich einfach nicht. Wäre ich jetzt 5 Jahre jünger, würde ich mir jetzt eine eine Blondierung in die Haare klatschen, aber irgendwie bin ich nicht mehr so sorglos :(