30 Juni 2015

Glossify

Letzte Woche erreichte mich (trotz des blöden Poststreik) ein Paket von dem Internet Shop Glossify.* Glossify hat größtenteils ein Sortiment was in Deutschland eher schwer zu bekommen ist, darunter sind zum Beispiel Marken wie Eos, Viktoria Secret und Bath & Bodyworks. Das Beste: Glossify bietet bei vielen Produkten von Too Faced, Sleek, Milani, Stila, China Glaze, Models Own Riesenrabatte bis zu 85%. Diese Rabatte sind nur so lange gültig, bis der Vorrat abverkauft ist - je weniger der Shop auf Lager hat, desto kleiner wird der Rabatt. An und für sich erinnert mich der Shop an die Internetseite Miacosa - die ist allerdings seit August 2014 Insolvenz. Da ich den Shop eigentlich gerne mochte, bin ich sehr froh, dass es nun diese Alternative gibt.
 
(worte mit * sind links)
 
 
Nachdem man sich auf Selbstbräuner ja nie wirklich verlassen kann und für den Fall, dass ich mal wieder vergesse meine Hände danach zu waschen, habe ich hier die Lösung: einen Tan Remover!* Anfangs war ich etwas irritiert, da das Bild im Shop eine durchsichtige Flüssigkeit zeigt (zumindest sieht es so aus), aber in Wirklichkeit ist es eine etwas festere "Paste" mit winzig kleinen Körnchen, die glitzert und ein wenig nach Zitrone oder Limone riecht. Abschließend kann ich sagen es funktioniert. Nachdem ich meine Hände ordentlich eingesaut hatte (mittlerweile habe ich einen Bräunungshandschuh) konnte ich die Bräune in sekundenschnelle von mir waschen. Auch am nächsten Tag sahen sie ganz normal aus. Kann ich wirklich empfehlen!
 
 
Als nächstes war dieser Pout Paint von Sleek* drin. Ich war mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob dies ein Lipgloss, Lippenstift oder was auch immer ist. Als ich ihn dann ausprobiert hatte, dachte ich zum einen "wow, das ist ja so groß wie eine Probe" und zum anderen "Scheiße das ist ein Lipgloss" - im Endeffekt kann ich sagen: es ist kein Lipgloss und trotz der kleinen Größe sehr ergiebig. Die Flüssigkeit darin ist relativ flüssig und sehr stark pigmentiert, es ist ein richtig kräftigeres rot und bekommt am Ende ein leicht mattes finish.
 
 
Hat eure beste Freundin bald Geburtstag oder geht zum studieren weg? Dann finde ich sind solche kleinen Armbänder total niedlich zum verschenken. Aktuell finde ich den Link leider nicht mehr, aber hier* ist ein anderes Armband was ich ganz niedlich finde :)
 
 
Da sich mein aktuelles Make Up von Revlon dem Ende neigt, musste ein neues her. Und obwohl ich Make Up online kaufen wirklich hasse, weil ich nahezu immer den falschen Ton kaufe (selbst im Laden), habe ich hier nur minimal daneben gegriffen. Es ist einen Tick zu dunkel, aber ich denke das wird die Sonne regeln. Die Deckkratft ist okay, ob es gegen meine ölige Haut ankommt, kann ich jetzt noch nicht sagen. Dies hier ist die Farbe "Beige".*
 
 
Als letztes lachte mich dieser hübsches baked Blush von Milani* in der Farbe belissimo Bronze an. Wirklich ein sehr hübscher Ton, ich wünschte nur er wäre ein bisschen matter, da er für meinen Geschmack ein wenig zu viele Glitzer Partikel enthält.
 






25 Juni 2015

Kommen die Sachen an, was ist mit Zoll?

Hin und wieder bekomme ich vereinzelt Sachen mit Inhalten wie diesen: Kommen die Sachen überhaupt an? Wie lange dauert der Versand? Muss ich Zoll bezahlen? Aus diesem Grund habe ich mir einfach mal gedacht, den alten Blogeintrag dazu, zu aktualisieren und einige Dinge hinzuzufügen. Wer also ein wenig Angst hat in asiatischen Online Shops (wie Sheinside oder Romwe) einzukaufen, sollte sich das hier in jedem Fall durchlesen, auch wenn es etwas länger wird..

(worte mit * sind links)
1* / 2* / 3* / 4* / 5* / 6* / 7*8* / 9*

(Dieser Post trifft auf Seiten wie Sheinside, Romwe, Oasap, oder Choies und co. zu -
für Großhändler Seiten mache ich einen Extra Post)

Muss ich etwas beim Online Shopping im Ausland beachten?

Wovor viele Angst haben, wenn sie im Auslang bestellen ist (wieso auch immer), der Zoll. Dabei ist der Zoll gar nicht so schlimm, wenn ihr einige Dinge wisst, bzw. beachtet.  Wenn ihr etwas unter 22€ kauft, seid ihr auf der sicheren Seite. (Versand wird mit eingerechnet) Bei diesem Wert müsst ihr nichts nachzahlen, wenn eure Bestellung beim Zoll landet. Hat eure Bestellung einen Wert von 23-150€ müsst ihr eine Einfuhrumsatzsteuer (19%) zahlen.
 
Beispiel
Rechnungspreis: 100,00 Euro, Versandkosten: 10,00 Euro
Rechnungsendbetrag: 110,00 Euro
Warenwert: 110,00 Euro
Einfuhrumsatzsteuer (19 Prozent): 20,90 Euro

Ihr seht also, falls etwas beim Zoll liegt, wird es nicht viel sein.

Kommen alle Sendungen zum Zoll?

Pauschal kann man nicht sagen was beim Zoll landet, denn der Zoll kontrolliert stichartig. Je kleiner die Sendung ist, desto unwarscheinlicher ist es eigentlich. Je größer die Sendung (wenn sie zum Beispiel im Karton verschickt wurde) desto warscheinlicher ist es, dass sie beim Zoll landet. (Wenn etwas beim Zoll landet, werdet ihr per Brief informiert) Schuhe und Taschen sind also warscheinlicher als Ketten und Handyhüllen - diese Theorie ist aber kein muss und kann in der Praxis ganz anders aussehen.

Wieso liegt meine Sendung beim Zoll?

Das kann zum einen den Grund haben, dass außen an der Sendung eine Rechnung fehlt und zum anderen kann der Verdacht bestehen, dass der Warenwert an der Rechnung nicht korrekt ist, oder ein Verdacht auf Plagiat besteht. (Der Grund steht im Brief) Treffen die ersten beiden Sachen auf euch zu, könnt ihr alle Rechnungen bequem per E-Mail schicken, das ist besonders praktisch, wenn das Zollamt ein wenig entfernt von euch ist. Die Sendung wird nach der Prüfung dann an euch weiter gesandt. Habt ihr keine Geduld könnt ihr auch persönlich im Zollamt vorbei kommen, hierbei ist nur wichtig, dass ihr die Rechnungen ausgedruckt habt. Nach der Prüfung könnt ihr eure Sendung einfach mitnehmen. Besteht der Verdacht auf einen Fake und ein Fake befindet sich in der Sendung, so rate ich euch einfach nicht auf das Schreiben zu reagieren - dieses wird dann nach 7 Tagen (?) an den Verkäufer zurück geschickt. Geht ihr persönlich zum Zoll und die Sendung mit dem Fake wird geöffnet, wird dieser entsorgt und ihr habt ggf. noch eine Anzeige am Hals..

1* / 2* / 3* / 4* / 5* / 6* / 7*8* / 9*

Kann ich meine normale Größe bestellen?

Wer sich eine Asiatin oder einen Asiaten schon mal genauer angesehen hat, dem fällt auf: Wir sehen alle gleich aus, sind klein und wiegen so gut wie gar nichts und haben eher wenig Holz vor der Hütte (ausgenommen von mir, ich bin das mopplige exemplar einer Asiatin - muss es ja auch geben). Und so fällt nun auch asiatische Kleidung aus. Klein. Ich für meinen Teil fahre immer sehr gut wenn ich eine Asiatische L/XL (bei Blusen/Kleidern) oder M (bei Jacken) bestelle. In deutsche Größe trage ich eine 38 (obenrum). Ich würde euch empfehlen immer eine asiatische Größe größer als eure deutsche Größe zu bestellen. Wer S trägt M und wer M trägt L. Ihr findet aber auch sehr oft Maße zu der Kleidung. Da viele Klamotten "nur" One Size sind, kann ich für mich sagen, dass ich da sehr oft nicht reinpasse. Alles was unter 38 ist, kann One Size Sachen gut tragen. Dieses "eine Größe größer bestellen, ist aber nicht die Regel, denn es kommt immer noch auf das Kleidungsstück selber an und wie ihr wollt dass es an euch fällt, mit der Zeit bekommt man aber ein Gefühl dafür.

Wie ist die Qualität?

Alle Teile die ich aus China Online Shops habe, Leben noch. Sie haben bislang jeden Waschgang überlebt und ich denke sie werden noch weitere Sommer mitmachen. Qualitätsmäßig kann man die Klamotten mit Primark, H&M, Tally Weijl, oder auch Zara vergleichen. Die Klamotten werden euch also nicht nach dem ersten Tragen auseinander fallen. Ich persönlich habe erst 2x mal "daneben gegriffen", ein Strick Cardigan, der leider ein wenig kratzt und ein Jumpsuit mit so "Blumenspitze", die miserabel verarbeitet ist, sodass ich denke das reißt gleich alles. Mit allem was aus Chiffon Stoff besteht, habe ich durchweg gute Erfahrungen gemacht!

Wie kann ich bezahlen?

Es gibt zwei Zahlungsmöglichkeiten die ihr im Ausland habt. PayPal oder die Bezahlung per Kreditkarte, wobei ich ersteres auf jeden Fall empfehle! Warum? Sollte euer Paket auf dem langen Weg von Asien nach Deutschland verloren gehen (ist mir noch nie passiert), könnt ihr das Geld ganz leicht durch PayPal zurückfordern. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die asiatischen Händler und Online Shops was das anbelangt sehr sehr freundlich und kulant sind - ihr braucht gar nicht den PayPal Käuferschutz einleiten, die Firmen senden euch das Geld von selbst zurück, wenn ihr euch in einer Mail mitteilt.


 
1* / 2* / 3* / 4* / 5* / 6* / 7* / 8*

 
Was kostet und wie lange dauert der Versand?
 
Die Versandzeit (bei kostemlosen Versand) beläuft sich meist auf 2-6 Wochen. Bei 2 Wochen habt ihr mega Glück, bei 6 Wochen richtig Pech und 3 Wochen sind immer das, mit dem ihr am ehsten rechnen könnt. Erfahrungsgemäß wartet man 3-4 Wochen. Der Expressversand dauert an sich 3-4 Tage, wobei die Firmen immer relativ lange (etwa eine Woche) brauchen um überhaupt zu verschicken..
 
Free Shipping bieten an:
Choies.com (Express 15$)
oasap.com (Express 15$)
sheinside.com (Mindestbestellwert: 30$/ Express ab 99$ )
romwe.com (Mindestbestellwert: 50$ / Express ab 99$)
 
 
Ihr braucht also echt keine Angst haben! :)
Happy Shopping <3 div="" style="text-align: center;"> 
 


22 Juni 2015

Bräune aus dem Pumpspender, Lidl Uhren und mein Kampf mit dem Führerschein

Mal ein kleiner Wochenrückblick :)
 
Was ich Online bestellt habe:
 
(worte mit * sind links)
 
Was ich bestellen werde:
(wenn mein Geld da ist)
 
1* / 2* / 3* / 4* / 5* / 6* / 7* / 8*
 
Bei Facebook hatte ich euch ja gefragt was ihr so am schönsten findet, weil ich mich nicht entscheiden  konnte. Aber ich denke das hier wird dann meine endgültige Bestellung bei der ich nichts mehr hinzufügen oder löschen werde ... glaube ich. Wieso finde ich immer so viele Sachen schön? :(
 
Was ich ausprobiert habe:
 
Nachdem ich mir bei Müller eine Selbstbräunungscreme (der Eigenmarke) gekauft habe, war ich nicht ganz so zufrieden. Das Ergebnis war relativ fleckig und als ich dann vergaß meine Hände zu waschen, hatten meine Handy die Farbe eines Würstchens. Ziemlich sexy ... nicht. Jedenfalls habe ich mich dann mit dem Thema ein wenig beschäftigt und bin auf ein Selbstbräunungsmouse der Marke St. Moriz* gestoßen.  Ist (glaube ich) ein Dupe zu den St. Tropex Selbstbräuner Produkten und um ein vielfaches günstiger und gehyped.
 
Die Anwendung ist eigentlich ganz einfach, ihr geht duschen, peelt euren Körper dabei (besonders raue Stellen wie Knie und Ellenbogen), danach cremt ihr euch ein, lasst die Creme einziehen und "cremt" euch mit dem Mouse ein. Positiv ist hierbei, dass es sich um ein eingefärbtes Mouse handelt - ihr seht also auf eurer Haut, wo ihr schon mal wart. Am besten ist es diese Prozedur am Abend zu machen - für den ganzen Körper braucht man etwa 10-15 Minuten. (Außerdem sieht man ein wenig Schlamm gebadet aus) Anschließend zieht ihr dunkle oder Kleidung an, die ihr nicht mehr so oft tragt und geht schlafen. Am morgen geht ihr Duschen und es wird ein wenig Produkt von euch gewaschen. Am Ende bleibt die finale Bräune. Trotz der Stärke "Medium" würde ich die bräune nicht so deutlich sehen, wenn ich nicht an manchen Stellen ein bisschen unsauber gearbeitet hätte. Da ich das ganze gestern Abend gemacht habe, habe ich leider keine Vorher/Nachher Bilder für euch, werde ich aber auf jeden Fall beim nächsten Mal festhalten.
 
Was ich offline gekauft habe:
 
 
Wenn ihr das lest, wird es vermutlich keine Uhren mehr geben. Es sei denn ihr lebt auf dem Dorf! Aber seit heute gibt es diese tollen Uhren (auch weitere Modelle) bei Lidl im Angebot. Das "Werkzeug" zum kürzen, war bei mir (bei beiden Uhren) totaler Schrott, aber an und für sich, sind die Uhren wirklich sehr sehr hübsch. Für 7,99€ kann man echt nicht meckern - neben den Uhren habe ich noch ein bisschen Uterwäsche und die Schlaf Satin Shorts für 2,99€ gekauft. Mega! Ich denke ich werde jetzt öfter mal die Angebote von Lidl verfolgen :) PS: die Uhren könnt ihr hier* Online kaufen.
 
I FINALLY DID IT (endlich)
 
 
Über ein Jahr hat es gedauert, bis ich endlich meine Faulheit überwinden konnte. Na ja gut, meine Eltern, mein Freund und auch die Aussicht, dass all meine Theorie Stunde für umsonst waren, haben mich dazu angetrieben endlich mal richtig für Theorie zu lernen. Anfang Mai hab ich das endlich mal bestanden und dann ging es weiter ans Fahren. Das Fahren hatte für mich nicht einen großen Reiz. Ich war immer völlig zufrieden mit Bus und Bahn und wenn ich irgendwo hinwollte, bin ich auch so irgendwie hingekommen (mit einem großen bitte und einem Schmollmund hehe) Ich habe wirklich oft im Fahrschulauto gesessen und geheult, weil mich das alles so gestresst hat. Mal bin ich gut gefahren, mal bin ich wieder letzte Mensch gefahren. "Achso Kim, Prüfungsplanung ist am 19.6, ok?" Neeeeeeeeeeeeeeein? Und dann war es soweit. Freitag der 19.6 - ich war wirklich SO aufgeregt. Im Auto fragte mich der Prüfer dann ob ich etwas mit dem Begriff Lichtweitenregelung (?) anfangen könne... öhm ne? Nach kurzem überlegen, erinnerte ich mich an die vielen Dinge die mir mein Freund immer mal so erzählt und die ich dann immer nur so mit einem Ohr höre..
 
Angekommen im Industriegebiet sagte der Prüfer zu mir: "Geben Sie mir mal ihre Rechte Hand" - Er schüttelte diese und sagte: Herzlichen Glückwunsch, Sie haben bestanden!
 
 
 

16 Juni 2015

Vielleicht werde ich nicht reich, aber dafür glücklich

Kennt ihr das - es gibt immer so Menschen die sieht man in der Öffentlichkeit, aber man tut lieber so als hätte man sie nicht gesehen, als ihnen hallo zu sagen? So ging es mir Anfang März bei meinem bald Chef. Ich hatte ihn gesehen am Obstregal und tat einfach so als hätte ich nichts gesehen.. immerhin hatte er mich auch nicht gesehen und alles war gut. Und es kam wie es kommen musste, er bog Richtung Kasse und nun stand ich hinter ihm. Er drehte sich einmal um und lachte. Ich sagte nichts. Und dann tat ich einfach so als würde ich ihn erst jetzt erkennen "Ach hallo, Sie sind auch hier?" Smalltalk folgte währende ich bezahlte und dann kam einer der besten Sätze: Ach übrigens, Sie haben die Ausbildung.

(worte mit * sind links)
Bluse* / Trenchcoat* / Leggins: Primark
 


Und wie ich so bin müsste ich erstmal weinen. Nun stand ich da, an der Kasse, vor meinem Chef, mit einer Sack Kartoffeln in der Hand und weinte. Ich hatte schon Tage vorher darauf gewartet, dass mich mal endlich jemand anruft und mir genau diesen Satz sagt, aber man selbst ist ja immer ein wenig skeptisch. Alle haben gesagt: "Ach, wenn der dich nicht nimmt, hat er selber schuld" - "der nimmt dich eh" und dann war es soweit - ich bin so wahnsinnig froh, mit einem schlag sind all meine Zukunftsängste verschwunden, ich kann endlich wieder nach Hause zu meinem Eltern fahren, ohne dass diese Frage auftaucht "Und hast du schon eine Ausbildung" und ich nein sagen muss und in das enttäuschte Gesicht meines Vaters schauen muss.


Ich hab kein bock auf einen Job auf denen ich keine Lust habe. Während eines Praktikums fand ich die Arbeit so schrecklich, dass ich schon am Freitag schlechte Laune hatte, weil ich Montag wieder hin musste und ist das der Sinn? Ist dass der Sinn, sich jeden Tag aus dem Bett zu quälen, zur Arbeit zu gehen, in Gesichter zu blicken die man nicht mag und eine Arbeit zu machen auf die man kein bock hat? Ich glaube nicht. Und genau das ist der Punkt!


Ich habe lange mit mir gerungen - was soll ich werden, was macht mir Spaß, wo liegen meine Stärken, wo verdiene ich viel Geld?  Was macht meine Eltern glücklich? Worauf wären Sie stolz? Ich hatte wirklich keine Lust auf Bewerbungen schreiben - jede Woche kamen Angebote vom Arbeitsamt mit Jobs auf die ich keine Lust hatte. Einzelhandelskauffrau bei Lidl, Edeka - Marco Polo. Das mag ja alles ganz nett sein, nur nicht für mich. Und ich habs versucht, ich habs wirklich versucht. Ich habe vor dem Pc gesessen und Bewerbungen geschrieben - aber was schreibt man, wenn man die Berufe gar nicht lernen will? Richtig, Copy and Paste.


Wisst ihr ich habe einen Traum. Ein eigenes kleines Studio - mit einem Schrank voller Klamotten, in allen Farben, in allen Größen, woraus sich die Mädchen etwas aussuchen können - und dann gehen wir Raus oder bleiben im Studio und machen Fotos. Dann sitze ich Nachts vor dem Pc, bearbeite meine Bilder, höre meine Playlists auf Youtube und bin einfach nur glücklich. Weil ich das mache, was ich liebe. Natürlich, es ist fraglich, ob es klappt, vielleicht ist die Ausbildung auch gar nicht das Gelbe vom Ei, aber wer weiß das schon? Ich wünsche es mir wirklich von ganzem Herzen.

 
Trenchcoat* / Peplum Top* / Jeggins: Vero Moda