17 Januar 2011

Wisst ihr? Ich wäre sehr gern wieder so richtig kindlich, so kindlich naiv. Ich würde so gerne daran glauben, dass es die Liebe für immer gibt. Das sich zwei Menschen finden und ab dem Zeitpunkt vereint sind, bis in alle Ewigkeit. Für immer. Ich würde so gern daran glauben können, das es immer ein Happy End gibt, wie in den Märchen. Von irgendwoher kommt ein Prinz und rettet die Prinzessin, sie verlieben sich, und ja. Lieben sich für immer. Aber wenn ich eins gelernt hab, mit meinen 15 Jahre, dann ist es dass ALLES vergänglich ist. Liebe, Hass, Freundschaft, Hoffnung, Schönheit, Ruhm, Reichtum, alles eben. 

Und das ist schade, dass irgendwie nichts für immer ist. (C)

- - - - - -







1 Kommentar :

  1. Mit 15 hast du ein Bruchteil von das gelernt was die Liebe bietet. Urteile erst über die Sachen wenn du am Ende deines Lebens bist.

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar!